Nach Jahren starker Präsenz deutscher Filme hat es dieses Jahr nur ein Film in den Wettbewerb geschafft: "24 Wochen" von Anne Zohra Berrached mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel wurde als einziger deutscher Film in den diesjährigen Wettbewerb der Berlinale ausgewählt.

 

Bei ein paar wenigen anderen internationalen Filmen gab es deutsche Koproduktionspartner, die übrigen ausgewählten deutschen Filme werden in den anderen Reihen des Festivals laufen.

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Der renommierte Drehbuchautor Tony Grisoni hat bei einem Creative Europe Desk Event über Drehbuchschreiben berichtet.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere