Beim Grazer Filmfestival sind die Preise vergeben worden. Neben dem Spielfilmpreis ging der Dokumentarfilmpreis an "Holz Erde Fleisch".

Die Regisseurin von "Die Geträumten", Ruth Beckermann, hat damit bereits den zweiten Diagonale Preis innerhalb weniger Jahre erhalten. In ihrem Film rezitieren die Musikerin Anja Plaschg (Soap&Skin) und Schauspieler Laurence Rupp den Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan zwischen 1948 und 1967.

Regisseur Sigmund Steiner hat in "Holz Erde Fleisch" das Verhältnis von Alt,- und Jungbauern anhand verschiedener Betriebe beleuchtet.

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.