Es ist nicht das erste mal, dass die Macher eines liebevoll gedrehten "Raumschiff Enterprise"-Fanfilms verklagt werden. Statt derartige Filmprojekte als PR und Beleg der großen Fangemeinde zu wertschätzen, verklagt Paramount die Macher diverser Fanfilme rund um die "Star-Trek" (Raumschiff Enterprise" Saga.

 

Konkret sehen sich die Macher von "Axanar" mit einer Reihe von Vorwürfen konfrontiert. Klagegrund seien Copyright-Verletzungen, die bereits bei Namensgebungen, Kostüm-Design oder Vulkanier-Ohren eintreffen würden.

 

Für die zahllosen Fanfilme, die online zu verschiedensten Kinovorbildern publiziert sind, bedeutet der angestrebte Prozess nichts Gutes...

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen