Independent Filmproduzenten können ab sofort ihre Filme auf Amazons neuer Plattform Video Direkt anbieten und damit Geld generieren. Der neue Service bei dem man auf einfache Weise Filme auf die Plattform hochladen und über Amazon als Stream verkaufen kann, ist ein Generalangriff auf Youtube.

 

Dabei sind verschiedene Abrechnungsmodelle angeboten, bei denen unterschiedliche Anteile der Einnahmen wieder beim Filmhersteller landen können. Auch die Verwertung mit Werbung unter Beteiligung an den Einnahmen ist möglich mit bis zu 55% Beteiligung an den Werbeeinnahmen.

 

Mit AVD Stars gibt es zudem ein Bonus System für Filmhersteller, deren Inhalte besonders oft abgerufen werden.

 

Noch kann man nicht absehen, welche Vor,- und Nachteile das neue System haben wird, es könnte die Independent Produzenten dem Traum nach der Verwertung ihrer Filme vorbei an den über Jahrzehnte allzu mächtigen Fernsehredakteuren, ein Stück näher bringen.

 

Der Service wird zunächst nur in den USA, Japan, Deutschland und Österreich angeboten.

 

Mehr Infos: https://videodirect.amazon.com/home/landing

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte