In einem Promi Hotel, etwas außerhalb von Cannes stürmten als Terroristen verkleidete Männer als Werbegag die Hotelterrasse. Die französische Internetfirma „Oraxy" wollte damit Publicity generieren, tatsächlich versetzte sie aber zahlreiche Prominente in Todesangst. Dass dies ausgerechnet am Freitag, den 13. geschah, einem Datum, an dem auch die Terrorattacken von Paris im vergangenen November stattfanden, macht die Aktion noch geschmackloser.

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.