Programmierer Ross Goodwin hat seinem Programm unzähliche Drehbücher eingegeben, aus denen das Programm durch Neukombinationen und schlaue Algorithmen ein Kurzfilmdrehbuch generiert hat.

 

Noch sind die Dialoge eher unterirdisch, doch wie man weiß, sind Computer durchaus lernfähig, es kommt nur darauf an, dass sie genügend menschlichen Input erhalten.

 

Ob es jemals möglich wird, das Gespür, die Erfahrungen und Emotionen realer Drehbuchautor-inn-en künstlich zu ersetzen, wird sich zeigen, Strukturen und Vokabeln jedenfalls lassen sich schon jetzt in Datenbanken einpflegen.

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Der renommierte Drehbuchautor Tony Grisoni hat bei einem Creative Europe Desk Event über Drehbuchschreiben berichtet.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere