Auch in diesem Jahr wurden Studentenfilme deutscher Filmhochschulen mit den Studenten-Oscars ausgezeichnet. Zugegeben, sie mussten nicht im Haifischbecken der großen, kommerziellen Oscar-Wettbewerbe bestehen, und dennoch sind sie ein starkes Zeichen. Jede teilnehmende Filmhochschule darf jeweils einen Film ins Rennen schicken.

 

Die Kurzfilme "Invention of Trust" (Alex Schaad, HFF München) und "Am Ende der Wald" (Felix Ahrens, Filmuniversität Babelsberg) gewannen in der Kategorie Spielfilm. Außerdem gewann "Ayny – My Second Eye" (Ahmad Saleh, Kölner Kunsthochschule für Medien)  in der Kategorie Bester Ausländischer Animationsfilm.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien