Auf dem Weltkinofestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS wurde gestern in Berlin der Spielfilm "Frenzy" von Emin Alper mit dem "IFA – Intercultural Film Award 2016" ausgezeichnet. Das unabhängige Festival erreichte 4.000 Besucherinnen und Besucher.

 

Zum 11. Mal präsentierte AROUND THE WORLD IN 14 FILMS vom 25. November bis 4. Dezember 2016 im Kino in der KulturBrauerei erfolgreich cineastische Höhepunkte des aktuellen Weltkinos – in Anwesenheit internationaler Gäste wie Otar Iosseliani, Amos Gitai, Albert Serra, Olivier Assayas, Kirill Serebrennikov, Emin Alper und Ulrich Seidl – und persönlich vorgestellt von prominenten Patinnen und Paten wie Meret Becker, Ulrich Matthes, Sebastian Schipper und Max Moor. Die Schirmherrschaft übernahm Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier.

Mehr Infos: www.14films.de

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...