Bei den internationalen Emmys hat die ZDF Serie, eine Neonazi Komödie, in New York in der Kategorie beste Mini Serie eine Auszeichnung erhalten.

 

Sonja Gerhardt, die für ihre Arbeit in "Ku'damm 56" als beste Schauspielerin nominiert war, ging leer aus.

 

Bei den internationalen Emmys treten nur nicht-amerikanische TV Produktionen gegeneinander an, die Verleihung ist eher eine kleine Version der eigentlichen Emmy Verleihung. Diese findet im September in Los Angeles statt. Die internationalen Emmys werden in New York im Hilton Hotel verliehen.

 

Die eigentlich geplante Ehren-Emmy Verleihung an Kevin Spacey fiel auf Grund der bekannt gewordenen Vorwürfe gegen den Schauspieler aus.

 

Den eigentlichen Hauptpreis als beste Serie erhielt "Mammon" aus Norwegen. Haupt-Abräumer an Emmys war England, mit gleich vier Auszeichnungen.

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen