Gleich mehrere Fachjurys haben all die Filme gesichtet, die für die ausgelobten Preise zur Auswahl standen. Die Sieger-innen beim DOK.fest 2018 stehen fest:

 

VIKTOR Main Competition DOK.international, dotiert mit 10.000 Euro:

THE DISTANT BARKING OF DOGS von Simon Lereng Wilmont

 

VIKTOR DOK.deutsch 2018, dotiert mit 5.000 Euro:

I'M A BAD GUY von Susanne Freund

 

VIKTOR DOK.horizonte, dotiert mit 3.000 Euro:

DEMONS IN PARADISE von Jude Ratnam

 

FFF Förderpreis Dokumentarfilm, dotiert mit 5.000 Euro:

FRÜHER ODER SPÄTER von Pauline Roenneberg

 

Megaherz Student Award, dotiert mit 3.000 Euro:

SAND UND BLUT von Matthias Krepp und Angelika Spangel

 

BR kinokino Publikumspreis:

TACKLING LIFE von Johannes List

 

Pitch Award des Hauses des Dokumentarfilms, dotiert mit 2.500 Euro:

MERCI DE VOTRE VISITE von Julia Furer (ZHdK)

 

Dokumentarfilmpreis für junge Menschen, Gesamtwert 1.000 Euro:

VIELLEICHT von der Filmgruppe algo, Staatliches Berufliches Schulzentrum Alfons Goppel, Schweinfurt

 

Wir gratulieren den Gewinnern

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.

Wer sind die Leute, welches die Kriterien, weshalb wann welche Sendungen im Fernsehen gezeigt werden?