Vor 25 Jahren erstmals on air, wird der Musikvideokanal nun endgültig eingestellt. Die deutsche Antwort auf MTV erfreute sich lange Jahre größter Beliebtheit und hat zahlreiche TV Sterne hervorgebracht. Vor allem wurden natürlich Videoclips gesendet, die in den 90er Jahren zu einer wahren Kunstform avancierten.

 

Zudem wurden verschiedenste Formate entwickelt und getestet, viele davon wurden dann in den größeren Sendern übernommen. Zu den Moderatoren der verschiedenen VIVA Sendungen gehörten u.a. Mola Adebisi, Gülcan Kamps, Enie van de Meiklokjes, Klaas Heufer-Umlauf, Sarah Kuttner, Heike Makatsch, Minh-Khai Phan-Thi, Oliver Pocher, Charlotte Roche und Jessica Schwarz.

 

Doch vieles, was VIVA und MTV abgedeckt haben, wurde inzwischen von YouTube & Co abgelöst. Die Zuschauerzahlen sanken kontinuierlich. So wird ein Stück Deutscher Fernsehgeschichte in Kürze sein Ende finden. Bereits die letzte Zeit lief der Musikvideokanal nur noch nachts, zum 1.1.2019 soll er dann endgültig schweigen.

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.