Die Gewinner des diesjährigen Filmfestivals von Locarno stehen fest. Der goldene Leopard geht an "A Land Imagined" von Yeo Siew Hua.

Mehr über das Festival 2018 lest Ihr hier.

 

Weitere Gewinner waren:

Beste Regie für Dominga Sotomayor: "Tarde para morir joven" (Brasilien, Argentinien, Niederlande, Katar)

 

Beste Darstellerin:

Andra Guți in"Alice T." (Regie: Radu Muntean)

 

Bester Darsteller:

KI Joobong in "Gangbyun Hotel" (Regie: Hong Sangsoo)

 

Wettbewerb der Sektion "Cineasti del presente":

"Alles ist gut", Regie: Eva Trobisch

 

Der Spezialpreis der Jury ging an Yolande Zauberman (Frankreich) für ihren Dokumentarfilm "M"

 

Eine besondere Erwähnung der Jury erhielt «Ray & Liz» von Richard Billingham

 

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...