Tuerklingnel

 

Der Hersteller von "The Walking Dead", "The Wolf Among Us" oder "Batman: The Enemy Within" muss scheinbar schließen. Der Game-Anbieter hat sich vor allem auf Filmtitel spezialisiert die dann artifiziell zu Spielen umgesetzt wurden.

 

Das nach einer Kurzgeschichte von Gruselautor Edgar Allan Poe (The Tell-Tale Heart) benannte Unternehmen war eine Neugründung ehemaliger Entwickler von Lucas Arts

 

Die Firma hatte offenbar sehr hohe Lizenzzahlungen an die Filmproduktionen geleistet um attraktive Titel zu bekommen und zugleich zu geringe Verkaufszahlen um sein Überleben zu sichern. Nun mussten über 200 Mitarbeiter-innen entlassen werden, nur ein kleines Rumpfteam wickelt noch zwingende Verpflichtungen ab.

 

Das Spiel zu "Stranger Stings" wird vermutlich nie herauskommen.