Es ist noch nicht vom Kartellamt genehmigt, doch es gilt als weitgehend sicher, dass Cinestar von Cinemaxx geschluckt wird. Der englische Kinoriese Vue Entertainment, zu dem Cinemaxx seit 2012 gehört, will den deutschen Marktführer Cinestar kaufen.

 

Da es noch genügend andere Kinobetreiber in Deutschland gibt, gilt als sicher, dass aus kartellrechtlicher Sicht dem Verkauf zugestimmt wird. Cinestar bespielt rund 450 Leinwände, das macht ihn zum Schwergewicht. Da beide Multiplex Ketten vorwiegend Mainstream spielen, dürfte der Verkauf an den Programmschwerpunkten nichts ändern.

 

Aktuelle Meldungen zu Film und anderen Medien

Zürcher Filmpreise

Am Dienstagabend wurden in Zürich die Filmpreise der Stadt vergeben. Allzu überraschend waren die Preisträger nicht, man hat überwiegend altbekannte Namen ausgezeichnet

"Vakuum" November

"Vakuum", der Kinofilm mit Barbara Auer und Robert Hunger-Bühler, ist im November auf drei Filmfestivals präsent

News aus Technik und Medien

VR Filmfirma Jaunt

Jaunt, die Produktionsfirma die für frühe qualitätsvolle VR Videos sorgte, entlässt Mitarbeiter-innen und verlagert sich auf AR

Oculus Core 2.0

VR InterfaceOculus hat seine Software generalüberholt und bietet mit der Version 2 den Usern mehr Komfort in VR