Der koreanische Objektivhersteller hat sich einen Namen mit Fotoobjektiven von guter Qualität zu kleinen Preisen gemacht. Seit einiger Zeit hat der Hersteller den Videomarkt für sich entdeckt und bietet Fotoobjektive in speziellen Videoversionen an. Das heißt, die Blendenringe rasten nicht ein sie besitzen Zahnkränze für Follow-Focus und die Schärfeskala ist auf beiden Seiten ablesbar.

 

Ab Oktober sind nun die 21mm f/1.4 (ca. 430,- USD) und 50mm f/1.2 (ca. 530,- USD) lieferbar.

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.

Wer sind die Leute, welches die Kriterien, weshalb wann welche Sendungen im Fernsehen gezeigt werden?