Im Marketing werden zahlreiche Begriffe verwendet, welche die Qualität von Displays bescheinigen sollen. Nun wurden Spezifikationen für UHD Premium festgelegt.

 

Ein Konsortium verschiedener Konzerne, die aus verschiedener Perspektive an Normierungen für UHD interessiert sind, wie etwa Dolby, Netflix, Panasonic, Samsung oder Sony hat sich auf Eckwerte für UHD Premium geeinigt.

 

Danach sollen folgende Werte erfüllt werden:
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Farbtiefe: 10-bit
Farbaum: (Wide Color Gamut)
Signaleingang: BT.2020
Display Darstellung: mehr als 90% der P3 Farben
High Dynamic Range (HDR): SMPTE ST2084 EOTF

 

Ob die Festlegungen mehr als nur die Bewerbung eines neuen Gütesiegels sind, wird die Zukunft zeigen.

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Der renommierte Drehbuchautor Tony Grisoni hat bei einem Creative Europe Desk Event über Drehbuchschreiben berichtet.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere