Filmregisseur Colin Trevorrow, hat auf dem Sundance Film Festival verkündet, dass die nächste Episode nicht digital, sondern auf Film gedreht wird. Da es mittlerweile nur einen verbliebenen Hersteller für analoges Filmmaterial gibt, ist bereits klar, dass auf Eastman-Kodak gedreht wird.

 

Damit reiht sich Star Wars einmal mehr in Reihe der Hollywood Produktionen, die am Fortbestand des chemischen Films festhalten wollen.

 

Mehr über analogen Film im Movie-College

 

Filmmaterial

 

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Der renommierte Drehbuchautor Tony Grisoni hat bei einem Creative Europe Desk Event über Drehbuchschreiben berichtet.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere