Im Olympic Park von Rio ist am 15. Augsut eine Seilkamera aus 20 Metern Höhe bei Reparaturarbeiten abgestürzt. Wegen eines gerissenen Zugseils der Kamera wurden Reparaturarbeiten durchgeführt, bei denen, trotz beidseitiger Sicherung durch zwei Tragseile, die Kamera in die Tiefe stürzte. Zum Glück wurde niemand im gut besuchten Park von der Kamera getroffen, aber einige Besucher wurden durch die Drahtseile leicht verletzt.

 

Inwieweit der an dem Tag vorherrschende stärkere Wind mit zu dem Absturz an der gut zwei Kilometer langen Drahtseilstrecke beigetragen hat, wird untersucht.

 

Ein Video im Netz zeigt den Absturz: https://www.youtube.com/watch?v=TlzzMJTyVSc

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.

Wer sind die Leute, welches die Kriterien, weshalb wann welche Sendungen im Fernsehen gezeigt werden?