B&H Laden 2000

Kunden von Kameras und Zubehör (B & H Hauptgeschäft in New York)

 

Die wichtigste europäische Fachmesse für Fotografie, die bereits 2019 ausfallen musste, wird auch 2020 ausfallen... Eigentlich sollte die Photokina ab 2018 jährlich stattfinden, doch bereits die 2019er Ausgabe fiel aus. Die etwas dünne Begrundung lautete, man habe Sorge, die hohe Qualität der Fachmesse halten zu können, wenn der Abstand so kurz sei. Dieser kam zustande, weil die Fachmesse vom ursprünglichen Termin im September, in den Mai verschoben wurde.

 

Also fiel 2019 aus, vielleicht auch, wegen schwindendem Interesse der Aussteller, so genau weiß man das nicht. Die CEBIT in Hannover musste ja aus diesem Grunde schließen. Nun also der Shutdown als Grund für den Ausfall. Mehr Pech geht kaum, die vom 27. bis 30. Mai geplante Fotofachmesse wird ersatzlos ausfallen, die nächste Ausgabe erst vom 18. bis 21. Mai 2022 stattfinden.

 

Die Verschiebung auf das übernächste Jahr trägt dem Umstand Rechnung, dass so viele Veranstaltungen, die 2020 ausfallen, im nächsten Jahr nachgeholt werden und damit den Messekalender mit Sicherheit verstopfen werden. Zudem wird es auch bei den Neuentwicklungen im Kamerasektor starke Verwerfungen geben.