Festplatte Platine 2000

 

Bei Western Digital und Kioxia, beides Giganten in der Speicherproduktion, gibt es Probleme bei den Flash-Speichern,- das könnte zu Preissteigerungen führen. Als ob die Lieferkettenprobleme nicht schon genug Produktionsprobleme in vielen Tech-Bereichen zur Folge haben, könnte nun die Kontamination der NAND-Produktionsanlagen von Western Digital die Engpässe zusätzlich verschärfen.

Offenbar müssen nun Millionen von Terabyte an Flash-Speicher vernichtet werden, weil sie fehlerhaft sind. Western Digital und Kioxia haben Pressemitteilungen herausgegeben, die besagen, dass Materialien, die bei der Flash-Speicherchip-Produktion eingesetzt werden, offenbar unrein waren. Mehr als 6,5 Millionen Terabyte an Speicherplatz wurden dadurch allein bei Western Digital unbrauchbar.

Bei Kioxia sind offenbar weitere etwa 10 Millionen Terrabyte betroffen. Zusammen fehlen damit etwa 10% des Speicherbedarfs zahlreicher Geräte, von Smartphones, Tablets und Computern bis hin zu Digitalkameras und Autos.

Man kann davon ausgehen, dass diese Engpässe Preissteigerungen zur Folge haben werden.

 

Robert Herlth war einer der wichtigsten und kreativsten Szenenbildner des frühen Deutschen Films

DOK.fest: Ein Film über menschliche Kommunikation in virtuellen Ersatzwelten, der selbst virtuell daherkommt, ist das die Zukunft?

Wenn es einen Olymp der großen Filmfestivals gäbe, stünde Cannes mit Sicherheit ganz oben. Wichtige Tipps fürs Festival

Man glaubt es kaum, aber der Deutsch-Französische Kulturkanal wird im Mai 2022 ganze 30 Jahre alt- Grund zum Feiern!

Das Münchner DOK.Fest findet in diesem Jahr als Hybrid-Ausgabe statt. Hier gibt es alle Infos dazu...