Wer mehrere GoPros etwa für VR oder Mehrkameradrehs synchronisieren will, findet im SyncBac Pro die Lösung. Das System wird hinten an die Kamera angesetzt und liefert an die Kamera über den Erweiterungsport einen Timecode an. Auf diese Weise kann diese eine Kamera der Master werden für viele andere GoPros mit SyncBac, die über Funk alle als Slave das gleiche Timecodesignal gesendet bekommen.

Auf diese Weise kann man zumindest innerhalb des Funkbereichs Bildsynchrone Aufnahmen machen. Ganz billig wird diese Lösung sicherlich nicht, jede Einheit kostet rund 300,- Euro, doch bringt sie GoPro damit in größere Nähe zu professionellen Kameras.

Bild: Pressefoto Timecode Systems

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte

Für Fluoreszenzleuchten wie Nesylite gibt es nur noch schwer Regler zu kaufen. Wir zeigen, wie man sie selbst baut.