Brick Mansions

Daten

Brick Mansions
REGIE: Camille Delmarre BUCH: Luc Besson DARSTELLER:Paul Walker, David Belle, RZA, Catalina Denis, Ayisha Issa, Gouchy Boy, Robert Maille

 

Von Camille Delmarre nach einem Drehbuch von Luc Besson

 

U.S.A., Detroit. Im Plattenbauten-Viertel Brick Mansions leben die gefährlichsten Drogen- und Gewaltverbrecher des Bundesstaates. Da die Polizei unfähig ist, die Kriminellen im Zaum zu halten, wird das gesamte Viertel von überwachten Polizeistationen und Sicherheitsmauern vom Rest der Stadt abgeschirmt/abgetrennt.

 

Undercover Cop Damien Collier (gespielt von Paul Walker) hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Jeden Tag aufs Neue kämpft er gegen die Korruption auf den Straßen von Detroit. Zum gleichen Zeitpunkt versucht Lino (gespielt von David Belle) Tag für Tag, ein ehrlicheres Leben zu führen. 

 

Als der skrupellose Gangster-Boss Tremaine (RZA) Lino entführt, kreuzen sich ihre Wege und ihnen wird klar, dass sie mehr verbindet, als sie anfänglich für möglich gehalten hätten. Was die beiden nicht wissen: Eine höhere Macht benutzt sie als Marionetten, um ihre dunklen Machenschaften umzusetzen… 

 

Anders als in den meisten Action-Movies geht es in "Brick Mansions" nicht nur um Kämpfe, Waffen und Drogen, sondern auch um Menschlichkeit und den respektvollen Umgang miteinander. Die aufwändigen Kampf- und Parkourszenen rauben einem buchstäblich den Atem. 

Paul Walker, der vergangenen November im Alter von nur 40 Jahren bei einem Autounfall verunglückte, glänzt in seiner letzten Rolle nicht nur mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten, sondern auch mit beeindruckenden Kampfszenen sowie Witz und Humor. 

 

Für seine Fans ist der Film ein Muss, da man ein letztes Mal mit Walker lachen, bangen und auch Tränen vergießen kann. Empfehlenswert für alle Action-Liebhaber. Wem der französische Action-Thriller "District 13" (2004) zugesagt hat, wird diesem Film verfallen sein. 

 

Gesehen von Lucy Allary

 

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen