schofield2 2000

© 2019 Universal Pictures and Storyteller Distribution Co., LLC. All Rights Reserved.

 

Mitten im ersten Weltkrieg müssen sich die beiden britischen Soldaten Lance Corporal Blake (Dean-Charles Chapman) und Lance Corporal Schofield (George Mackay) durch Feindesland kämpfen, um ihre Kameraden vor einer Falle der Deutschen zu warnen. Sollten sie es nicht rechtzeitig schaffen, sterben 1600 Menschen, darunter Blakes großer Bruder…

 

Mit "1917" schafft Regisseur und Drehbuchautor Sam Mendes einen Film, der den Zuschauer gnadenlos in die Schrecken des ersten Weltkrieges hineinzieht. Er nimmt ihn mit auf die zerbombten Schlachtfelder, führt ihn durch enge Schützengräben und zerstörte Städte und lässt ihn oftmals erschreckend nah teilhaben an Tod und Verzweiflung.

Mendes inszeniert den ersten Weltkrieg mit Star-Kameramann Roger Deakins in einer durchlaufenden Einstellung ohne sichtbaren Schnitt. Dabei bleibt die Kamera immer auf den beiden Hauptfiguren Blake und Schofield, die sich Seite an Seite durch diverse beeindruckende Schauplätze kämpfen.

Auch wenn sie britische Soldaten sind, geht es in "1917" aber nicht um Nationen, sondern um Menschen. Die Figuren handeln nicht aus Vaterlandsliebe, sondern aus reinem Überlebenswillen und dem Gedanken an ihre Liebsten.

 

schofield stadt 2000

© 2019 Universal Pictures and Storyteller Distribution Co., LLC. All Rights Reserved.

 

Deakins Kameraarbeit ist gewohnt großartig. Filme in (scheinbar) einer einzigen Einstellung zu drehen ist zwar an sich nichts völlig Neues, bricht aber mit den allgemeinen Sehgewohnheiten. Das ist zu Beginn noch etwas merkwürdig, stört jedoch nicht und nach spätestens zehn Minuten hat sich der Zuschauer an diese unübliche Erzählweise gewöhnt, auch, weil die Kamera zu keinem Zeitpunkt zu viel Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Der dadurch generierte Sog ist einzigartig und obwohl ein großer Teil der Handlung nur aus Laufen besteht gibt es keine Zeit zur Entspannung. Blake und Schofield sind ständig auf der Hut und der Zuschauer ist direkt dabei. Hofft, leidet und fürchtet mit ihnen.

 

Mit Dean-Charles Chapman und George Mackay wählt Sam Mendes bewusst eher unbekannte Gesichter für seine beiden Hauptfiguren, dafür aber besetzt er kleinere Nebenrollen unter anderem mit Colin Firth oder Benedict Cumberbatch. Letzteres tut dem Film leider nicht sonderlich gut und zieht ein wenig aus der Illusion heraus.

 

MacKenzie 2000

© 2019 Universal Pictures and Storyteller Distribution Co., LLC. All Rights Reserved.

 

Trotzdem ist "1917" einer der ganz großen Filme der letzten Jahre. Selten war ich nach einem Kinobesuch dermaßen sprachlos und überwältigt. Noch nie war es während dem Abspann im Saal so leise und bei kaum einem Film blieben die Popcorntüten so voll wie hier.

Völlig zurecht erhielt "1917" zwei Golden Globes (Bester Film-Drama und Beste Regie) sowie 10 Nominierungen bei den Oscars.

 

Gesehen von Thomas Matula

 

Unsere Sehgewohnheiten ändern sich,- wohin wird sich das immer beliebtere Streaming wohl entwickeln?

Die bei ihrer Einführung gescholtene Kamera hat sich inzwischen spürbar verbessert. Sie kann eine Menge und kostet deutlich weniger...

Was tun, wenn die Systemfestplatte zu klein wird und man die Inhalte auf eine größere Platte klonen möchte?

Robert Herlth war einer der wichtigsten und kreativsten Szenenbildner des frühen Deutschen Films

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren findet das Internationale Filmfestival in Cannes wieder fast wie gewohnt statt...