Das Cardboard ist die preiswerteste VR Brille am Markt, nun legt Google nach mit einer 360 Grad Foto-App namens Cardboard Camera. Man kann, indem man sich langsam auf der Stelle dreht, mit der Panoramafunktion des Handys eine 360 Grad Aufnahme herstellen, die sogar dreidimensional ist. Gut, Video ist das nicht, aber eine spannende Erweiterung des fotografischen Raums.

 

Mehr zu VR im Movie-College

 

Mehr zur Cardboard-Camera: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.vr.cyclops

 

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Der renommierte Drehbuchautor Tony Grisoni hat bei einem Creative Europe Desk Event über Drehbuchschreiben berichtet.

Bei dem Begriff kommen gleich Kinogefühle in einem auf,- wie kommt man zum klassischen Cinemascope-Look?

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere