Prozessor-Hersteller Intel hat eine VR Brille angekündigt, bei der Prozessor und Brille in einem Gehäuse kombiniert werden und die sowohl VR als auch AR beherrschen soll. Intel nennt diese Art der Virtuellen Darstellung „Merged Reality". Vom Akku über Prozessor und Speicher bis hin zum hochauflösenden Display soll alles in einer Einheit sein und mit Hilfe einer zusätzlichen Kamera, die Objekte und Personen erkennen kann, soll auch Augmented Reality Wirklichkeit werden.

 

Intel arbeitet bei dieser Brille eng mit Mircrosoft zusammen, Parallelen zu Microsofts Hololens sind also nicht zufällig.

 

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte