Es geht mal wieder ums Geld. Die Gewwerkschaft der Schauspieler in Amerika, die SAG ruft zum Streik gegen Game-Studios auf. Die Verhandlungen mit den Spiele-Produzenten für eine höhere Vergütung der Synchronsprecher scheinen gescheitert zu sein.

 

Deshalb ruft die Gewerkschaft ihre Mitglieder auf, ab dem 20. Oktober in Streik zu treten. Dies wird die Branche empfindlich treffen, weil die Verzögerungen in der Fertigstellung diverser Spieletitel, darunter einige VR Produktionen, das wichtige Weihnachtsgeschäft treffen wird.

 

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...