Der koreanische Medienriese präsentiert seine neue kleine VR Kamera mit diversen Verbesserungen. Bereits das erste Gear VR Modell erfreut sich großer Beliebtheit und ist von der Aufnahmequalität nicht von deutlich teureren Konkurrenzprodukten zu unterscheiden.

 

Nun wird der Nachfolger präsentiert, mit neuem Formfaktor aber weiterhin sehr kompakt und Anwenderfreundlich. Sie bietet 4K Aufnahmen mit 8,4 Megapixel-Sensoren und hat erfreulich lichtstarke Objektive, die mit 2,2 Öffnungsblende arbeiten.

 

Die Kamera ist länglicher und kann, was viele Blogger freuen wird, VR live streamen. Damit können Plattformen wie Facebook, YouTube oder Samsung VR direkt bespielt werden. Es kann von zahlreichen Smartphones aus bedient werden, und das ist ungewöhnlich, auch von neueren iPhones aus.

 

Bild: Pressefoto Samsung

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen

Sie hängen so ein wenig zwischen Animierten und Realfilmen und begeistern mit Fantasie und Tradition...

Wenn Ihr Euer Team mit frischem Kompott oder Handmade-Konfitüre überraschen wollt, hier sind die Rezepte