Koeln Dom 2000

 

Nach vier intensiven Tagen ist in Köln das "Filmplus" Festival rund um Filme und ihre Editor-inn-en zu Ende gegangen. Der diesjährige Themenschwerpunkt „Grenzschnitte“ lotete die Montage als Teil von Theaterinszenierung, Videoinstallation und Videoessay aus. Die Filmplus Akademie bot ein ganztägiges, kompaktes Weiterbildungsangebot zu verschiedenen Montagethemen sowie eine Internationale Masterclass an.

 

Wer hat gewonnen? Hier geht es zur Übersicht der nominierten Filme.

 

Gewinner*innen Schnitt Preise 2019:

Jessica Rudolph (Tentacle Sync Förderpreis Schnitt für „Peng!“, dotiert mit 2.500 Euro),

Denys Darahan (Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm für „Oray“, dotiert mit 7.500 Euro),

Gesa Jäger (Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm für „Dreamaway“, dotiert mit 7.500 Euro),

Heidi Handorf (Ehrenpreisträgerin, der Preis ist dotiert mit 3.000 Euro)

 

Zum Ende des Filmplus Festivals hatte die künstlerische Leiterin des Festivals, Kyra Scheurer noch eine Überraschung im Ärmel. Das Festival soll nämlich umgetauft werden, von Filmplus zu EDIMOTION – Festival für Filmschnitt und Montagekunst. Man erhofft sich davon eine noch präzisere Profilierung für das 20. Jubiläum, welches 2020 ansteht.

 

Im Café mit Kyra Scheurer

Katja Tauber traf die Künstlerische Leiterin von Filmplus. Das Gespräch wurde geführt am 30. Oktober in Köln

 

Podcast Schnittplus Festival Fazit

Kyra Scheurer 2000

Bild: Kyra Scheurer, Pressefoto Filmplus

- Auf einen Kaffee mit Kyra Scheurer ....     

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm