Frauen waren das große Thema vieler Filme des Wiesbadener Festivals für den mittel- und osteuropäischen Film. Das Festival fand zum 17. Male statt und zeigte herausragende Filme im Wiesbadener Caligari Kino.

 

Der Hauptpreis (10.000 €) ging an Bojan Vuletićs Film „Requiem für Frau J." mit Mirjana Karanović in der Hauptrolle.

 

„Meine glückliche Familie" von Nana & Simon aus Georgien erhielt den mit 7500 dotierten Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden für die Beste Regie, sowie den Preis der internationalen Filmkritik FIPRESCI.

 

„Sonnenstadt“ wurde mit dem mit 4000 Euro dotierten Preis des Auswärtigen Amtes für Kulturelle Vielfalt ausgezeichnet. Der Frankfurter Künstler Aleksandar Radan bekam den Open Frame Award (5000 Euro).

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

18-01--2020 12:00 pm - 19-01--2020 16:00 pm

01-02--2020 12:00 pm - 02-02--2020 16:00 pm

15-02--2020 12:00 pm - 16-02--2020 16:00 pm