Medientage 1 2022 4000

 

Vom 18. bis 20. Oktober finden in München wieder die Medientage statt. Was sind die Highlights?

Die seit 1987 stattfindenden Medientage in München haben sich in den letzten Jahren als wegweisend für die Medien-und Kommunikationsfachwelt etabliert. Es steht vor allem das Netzwerken, diskutieren und inspirieren lassen im Vordergrund.
Die diesjährigen Medientage vom 18.-20.10.2022 stehen unter dem Motto „This is media – more relevant than ever”. Über 400 Sprecher aus der Medienwelt sprechen in ihren Vorträgen in den Themenbereichen TV & Streaming, Politik & Gesellschaft, Audio, XR und vielen weiteren über die Wichtigkeit der Medien.

Hier unser Bericht über die Eröffnung und den ersten Tag.

Hier ein Bericht über das Angebot für Newcomer /  Mediennachwuchs auf den Medientagen

 

Politik und Gesellschaft

Im Bereich Politk und Gesellschaft wird beispielsweise Wladimir Klitschko, soweit es die Lage zulässt, live aus Kiew hinzugestalten um über die Rolle der Medien im Krieg zu sprechen. Welche Verantwortung haben die Medienschaffenden hierzulande? Und wie nutzt Klitschko die sozialen Plattformen für die Kommunikation in dem sich ständig wandelnden Kriegsgeschehen? Außerdem berichten die Journalisten Katrin Eigendorf und Paul Ronzheimer über ihre Arbeit vor Ort in der Ukraine. Sie berichten über ihr Erlebtes und ihre Eindrücke im Krisengebiet.

 

Podcast

Auch für alle Podcast-Liebhaber ist etwas dabei, so wird der Audio-Gipfel am Mittwoch von Micky Eisenherz eröffnet. Er spricht über die Faszination des Podcasts und welche Vorteile das Medium sowohl bei politischen als auch bei unterhaltenden Formaten bietet und wie man sie vereinen kann. Der Audio-Gipfel klärt über die Kraft von Audio in herausfordernden Zeiten auf. Es geht auch darum, wie das Audio das Storytelling verändert oder welche Innovationen die Audiobranche hergibt.

 

Mediengipfel

Im diesjährigen Medientage-Gipfel wird über die Wichtigkeit der sozialen Medien debattiert. So spricht zum Beispiel der bayrische Ministerpräsident Markus Söder über seine medienpolitische Grundposition. Eröffnet wird der Gipfel von Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Die Keynote wird dieses Jahr von Rainer Beaujean gehalten, der auf 20 Jahre Erfahrung als CEO und CFO börsenorientierter Unternehmen zurückblickt. Seit diesem Jahr ist er 1. Vorstandsvorsitzender der ProsiebenSat.1 Media SE und war seit März 2020 Vorstandssprecher und Finanzvorstand des Konzerns.

 

Expo

Neben den vielen Vorträgen findet auch die Expo wieder statt, die sich dieses Jahr um Connected TV, Radio & Podcast oder auch VR dreht . Hier stellen unter anderem die ARD, ARTE, BR und Media Broadcast viele Dinge zum Anschauen und ausprobieren aus. In diesem Zusammenhang findet auch die Career-Erlebnismesse „Media for you“ statt. Hier können Schüler:innen, Studierende und Auszubildende drei Tage lang Medien erleben. Hier lernen sie, wie man ein gutes Foto schießt, wie man eine Moderation aufnimmt und noch vieles mehr. Außerdem bietet die „Start into Media“ ein umfangreiches Programm mit Workshops und Events für den Nachwuchs an. Gleich der erste Tag wird mit Snacks, Drinks und Musik bei der Expo-Party um 18 Uhr ausgeklungen.

 

Soziale Events

Weitere Highlights sind das Speakers Dinner, bei dem die Speakers und VIP-Ticket-Holder zu einem gemeinsamen Abendessen am ersten Konferenztag eingeladen werden. Endlich wieder dabei ist auch die Nacht der Medien in der BMW Welt. Hier wird am Mittwochabend mit rund 800 Einterscheider:innen aus Broadcast und Digital Business und spannenden Gästen aus Produktion, Publishing, Kreation und Werbung gentworkt und gefeiert.