Konzert Soundcheck 2000

 

Bei der SoundTrack in Köln wurden die besten Arbeiten rund um Film, Sound und Musik ausgezeichnet. SoundTrack Cologne ist ein Festival und zugleich ein Kongress rund um Filmmusik,- Games-Musik und Ton. Im Rahmenprogramm waren in diesem Jahr wieder zahlreiche Vorträge von internationalen Profis. Jeweils ab 19 Uhr liefen dann unter dem Motto "See the Sound" Wettbewerbsbeiträge und Sondervorführungen von Filmen im Filmforum NRW im Museum Ludwig.

 

Die Gewinner 2019

Der Gewinner des WDR Filmscore Award ist Leon Maximilian Brückner.

Mit dem Preis für das Beste Sounddesign wurde Paul Clímaco Müller Reyes ausgezeichnet.

Für den Beitrag von Julien Bellanger fand die Jury eine Lobende Erwähnung.

 

(Die Jury bestand aus Dirigent Enrico Delamboye, Musiksupervisorin Catherine Grieves, Sounddesigner Josef Steinbüchel (Torus GmbH), Produzent Erik Winker und Komponistin Iva Zabkar.)

 

Der Peer Raben Music Award 2019 ging an Mateo Ojeda für die Musik zu "Pantaleón".

Dascha Dauenhauer erhielt eine lobende Erwähnung.

 

(Die Jury bestand aus Medienkünstlerin Tessa Knapp, Komponistin Franziska Pohlmann sowie Filmkomponist und CAN-Gründer Irmin Schmidt.)

 

Der SEE THE SOUND Preis für die Beste Musikdokumentation ging an "BNK48: Girls Don’t Cry" von Nawapol

Thamrongrattanarit.

 

(Die Jury bestand aus Kaja Klimek (Journalistin, Kuratorin), Afsaneh Salari (Regisseurin) und Uwe Mies (Journalist))

 

"Kate Nash: Underestimate the Girl" von Amy Goldstein und "The Sound is Innocent" von Johana Ožvold erhielten eine Special Mention der Jury.

 

Klaus Doldinger (Tatort, Das Boot, Die Unendliche Geschichte) erhielt den Ehrenpreis von SoundTrack_Cologne.

 

Mehr Infos: www.soundtrackcologne.de

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2020

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

Liebe InteressentInnnen,

angesichts der aktuellen Situation lassen wir die Hands-On Workshops vorübergehend pausieren, bis sich die Situation wieder normalisiert hat.

Da wir Sie und Ihr berechtigtes Interesse, Filmknowhow, Workflow, Tipps und Tricks zu erwerben, weiterhin unterstützen wollen, werden wir Ihnen in den nächsten Wochen Alternative Lehrmaterialien in Form von Video-Seminaren und Vorlesungen bereitstellen. Verschiedene Vorlesungen finden Sie unter "Film Lernen Jetzt"