Bei den Emmy Awards, den Oscars der Fernsehbranche, holte eine Streamingsdienst-Produktion praktisch alle wichtigen Auszeichnungen. The Handmaid´s Tale, eine Hulu-Eigenproduktion welche eine dystophische Vision eines diktatorisch geführten Unrechtssystems in den USA zeichnet, konnte gleich fünf Emmys auf sich vereinen. Darunter natürlich auch jenen Award, der sie als beste Serie des Jahres krönt.

 

Auch von den wenigen verbleibenden Auszeichnungen gingen noch eine weiter an die Eigenproduktion eines Streamingdienstes, „The Crown“ von Netflix. Mit „This is us“ ging auch eine Auszeichnung an einen klassischen Fernsehsender, nämlich NBC.

 

Als beste Comedy-Serie wurde “Veep” von HBO, ebenfalls einem klassischen Kabel-TV Anbieter, prämiert. Die Auszeichnung für das beste Fernsehspiel ging an “Black Mirror: San Junipero” von Netflix.

 

Weitere Auszeichnungen gingen an Talkshow, Reality-Tv und Sketch-Serien. Amazon Prime, die ebenfalls auf Auszeichnungen für ihre Eigenproduktionen gehofft hatten, gingen wie viele andere Nominierte, leer aus. Die Tendenz, dass hohes Investment in hochwertige Inhalte bei den Streamingdiensten sich in der Zuschauer,- und Kritikergunst offensichtlich auszahlt, ist unübershbar. Hulu will dieses Jahr 2,5 Milliarden US Dollar in Eigenproduktionen stecken.

 

(Foto: Lucy Allary)

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2020

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

07-03--2020 12:00 pm - 08-03--2020 16:00 pm

14-03--2020 12:00 pm - 15-03--2020 16:00 pm

04-04--2020 12:00 pm - 05-04--2020 16:00 pm

18-04--2020 12:00 pm - 19-04--2020 16:00 pm