Isao Takahata, der japanische Altmeister des Anime Zeichentrickfilms ist 82 jährig gestorben. Hierzulande kennt man seine "Heidi" Zeichentrickserie aus den 70 er Jahren, die er als Regisseur zusammen mit Hayao Miyazaki verwirklichte und in der Schweiz und Deutschland gründlich recherchiert hatte.

 

Isao Takahata war Mitbegründer von Studio Ghibli, einer wichtigen japanischen Schmiede für Animes.

 

Als sein beeindruckendstes Werk gilt der animierte Anti-Kriegsfilm "Die letzten Glühwürmchen". 2009 erhielt er in Locarno auf dem internationalen Filmfestival den Ehrenleoparden. Sein letzter Film, "Die Legende der Prinzessin Kaguya" wurde 2015 in der Sektion bester animierter Spielfilm für einen Oscar nominiert.