Gemeinsam mit dem Schweizer Regisseur Mark Forster („James Bond 007 - Ein Quantum Trost“) hat Schauspieler Will Smith („Ali“, „Men in Black“, „I am Legend“) die Münchner Telepool gekauft.

 

Die Firma wurde bereits 1963 gegründet und gehört damit zu den Urgesteinen der Deutschen Fernsehgeschichte. Der Firmenname klingt schwer nach Fernsehen, doch die Aufgaben und Erlösquellen haben sich natürlich seit den Sechzigerjahren massiv verändert.

 

Bisher gehörte das Unernehmen drei Sendern der ARD (BR, MDR, SWR) sowie einer Tochterfirma des Schweizer Fernsehens. Die Firma vermarktet nicht zuletzt in enger Zusammenarbeit mit den vorgenannten ARD Sendern, vor allem Programme, ist also ein Weltvertrieb für TV und Kinorechte.

 

An den bisherigen personellen Besetzungen in der Telepool werde sich vorerst nichts ändern. Man darf also gespannt sein, welche Ausrichtungen das Unternehmen unter den neuen prominenten Eigentümern vornehmen wird.

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm