Der chinesische Hersteller Pimax zeigt auf der Consumer-Electronicsmesse den aktuellen Stand seiner 8 K Virtual Reality Brille, die von den optischen Eigenschaften hervorragend sein soll. Doch es gibt auch Probleme. Tester, welche den Prototyp selbst aufsetzen konnten, berichten zwar von hervorragenden optischen Eigenschaften.

 

8 K Auflösung sind in etwa das, was zur Vermeidung von Fliegengitter-Effekt und anderen Artefakten notwendig sind, um die VR Illusion realistischer zu machen, doch ein Problem bleibt bestehen.

 

Doch die Brillen sind weiterhin sehr wuchtig (fast 50% breiter als das Gesicht) und schwer, für längere Zeit möchte wohl Niemand diese Brillen auf dem Kopf tragen. Hier muss Pimax wohl noch nachbessern, wenn die Brille im Consumer-Markt ankommen soll. Angeblich soll die Brille im Frühjahr in Serie gehen.

 

Bild: Pressefoto Pimax

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2020

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

Liebe InteressentInnnen,

angesichts der aktuellen Situation lassen wir die Hands-On Workshops vorübergehend pausieren, bis sich die Situation wieder normalisiert hat.

Da wir Sie und Ihr berechtigtes Interesse, Filmknowhow, Workflow, Tipps und Tricks zu erwerben, weiterhin unterstützen wollen, werden wir Ihnen in den nächsten Wochen Alternative Lehrmaterialien in Form von Video-Seminaren und Vorlesungen bereitstellen. Verschiedene Vorlesungen finden Sie unter "Film Lernen Jetzt"