Medienberichten zufolge schließt eines der mit großen Erwartungen bedachten Augmented Reality Studios, castAR die Pforten.

 

Zwei ehemalige Valve-Mitarbeiter hatten das Unternehmen als Startup über die Plattform Kickstarter mit einem Million US Dollar gegründet und wollten noch in diesem Jahr eigene AR Brillen vorstellen. Doch nun wurden überraschend die Büros in Palo Alto und Salt Lake City geschlossen und etwa 70 Mitarbeiter-innen entlassen.

 

Das Unternehmen hat sich dazu nicht geäußert, aber scheinbar haben externe Geldgeber ihre Zahlungen eingestellt, neue Investoren ließen sich nicht finden.

 

Workshops 2018

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Jetzt anmelden für den Workshop "Kamera" am 1. & 2. Dezember