Jerry Cotton

Daten

Jerry Cotton

Deutschland 2009

REGIE: Cyrill Boss und Philipp Stennert
KAMERA: Torsten Breuer
MUSIK: Georg Korpás

DARSTELLER: Christian Tramitz, Christian Ulmen, Monica Cruz, Christiane Paul, Heino Ferch

 Links zum Film

Offizielle Website

Das Movie-College haftet nicht für den Inhalt externer Seiten.

 

Regie: Cyrill Boss und Philipp Stennert Kinostart: 11. März 2010 Jerry Cotton ist der Held der berühmten Kriminalromane, die Mitte der 50er ihren Erfolg starteten. Hieraus entwickelte sich die erfolgreichste deutschsprachige Kriminalroman-Reihe aller Zeiten. Schließlich wurden die Geschichten des lässigen FBI-Agenten Cotton ab den 60ern auch in die Kinos gebracht (mit großem Erfolg!). Nun hat man nach rund 40 Jahren Wartezeit hieran angeknüpft, indem „Jerry Cotton" als Krimikomödie, mit Christian Tramitz in der Hauptrolle, verwirklicht wurde. Regie führten Cyrill Boss & Philipp Stennert, auch bekannt durch „Neues vom WiXXer". Als geglückt erwies sich die Aufgabe, das echte New York fast komplett durch die Drehorte Berlin und Hambrug zu ersetzen, wie es übrigens schon für die alten Jerry-Cotton-Filme ähnlich gehandhabt wurde. Der New Yorker FBI-Agent Jerry Cotton (Christian Tramitz) hatte bis jetzt einen einzigen ungelösten Fall: Den Goldraub von Gangsterboss Sammy Serrano (Moritz Bleibtreu). Serrano ist ermordet worden und nun ist es die Aufgabe von Jerry und Phil Decker (Christian Ulmen), Jerrys neuer und unerfahrener Partner, den Mord aufzuklären. Doch durch unglückliche Zufälle steht Jerry plötzlich selbst unter Verdacht und muss vor seinen eigenen Leuten, besonders vor der schönen Leiterin der Dienstaufsichtsbehörde Daryl D. Zanuck (Christiane Paul), flüchten. Schnellstmöglich versucht Cotton den Spuren seiner Verdächtigen Gangster zu folgen und so den wahren Verbrecher zu finden. Dabei stellt sich der naive Phil als einziger auf seine Seite und taucht mit ihm für kurze Zeit im Hotel Alabama unter. Nach etlichen Verfolgungsjagden, Tötungen, Kämpfen und Verrat zeigt sich, wer der echte Übeltäter ist. Dieses Geheimnis können wir aber hier nun nicht verraten... Das Genre Krimikomödie benennt es schon: Hier gibt es einen Teil Krimi und einen Komödie! Beide Teile sind stark präsent, visuell sowie auch sprachlich. Überall stößt man auf Witz und Komik, durch die leicht ein Grinsen auf die Zuschauergesichter gebracht wird. Düstere Szenen, kaltes Licht und kühle Farben tragen zum typischen Krimi-Charakter bei. Ebenso wurden hier oft imposante Stunts, Kanonen (Smith & Wesson) und Fahrzeuge (zum Beispiel der rote Jaguar E-Type) eingesetzt. Deshalb hat der Film in dieser Hinsicht alles, was ein guter Krimi unserem Auge bieten sollte. Rein inhaltlich wirkt die Story aber etwas zu dünn und flach. Dies führt dazu, dass die gefühlte Spannung ihren Höhepunkt nicht erreicht und einen nicht genügend packt. Jedoch kann die vorher erwähnte Komik dies ausgleichen, sodass man zufrieden den Kinosessel verlässt.

 

Gesehen von Natascha Stevenson

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

26-10--2019 12:00 pm - 27-10--2019 16:00 pm

09-11--2019 12:00 pm - 10-11--2019 16:00 pm

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm