Das Schloss im Himmel

 

Das Schloss im Himmel

Daten

 

Das Schloss im Himmel

J 1986, 89 Min

REGIE: Hayao Miyazaki

 

 

Regie: Hayao Miyazaki

 

Filmstart: 08. Juni 2006

 

Anfangs ist es für westlich- europäische Augen fast etwas ungewohnt, wie ernst die Kinder mit ihren Ängsten und Sorgen genommen werden: Soldaten, die auf Kinder feuern, wären bei uns undenkbar, politisch korrekt schon gar nicht. Dabei kann man viel lernen in diesem Film über Toleranz, Vorurteile, Freundschaft, kollektiver Gehorsam und- das zentrale Motiv des Films- Respekt gegenüber der Natur. Denn was zum Schluss von der metallenen, technisierten Stadt, die inmitten einer Wolke an der Grenze zum All schwebt, übrig bleibt, ist ein großer, mächtiger Baum. Einziger Gegenstand aus Metall ist ein letzter Roboter, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, der Natur zu dienen. Der Waisenjunge Pazu arbeitet in einem Bergwerk, als eines Nachts Sheeta vom Himmel fällt bzw. schwebt. Hinter diesem Mädchen und ihrem Amulett ist sowohl das Militär mit dem fiesen Regierungsbeamten Musca als auch eine Piratenbande (bestehend aus der Matrone Dora und ihren geistig etwas minderbemittelten Söhnen). Am Ende erweist sich das Amulett als Wegweiser nach Laputa, eben jener Stadt im Himmel. Und die Frage, wer denn nun ein Recht auf diese verlassene Ruine hat, beantwortet die Natur auf ihre Weise. Manchmal zieht sich der Film, der mit 120 (?) Minuten für kleinere Kinder beachtlich lang ist, doch etwas, auch die musikalische Untermalung ist nicht mehr so taufrisch, immerhin liegt der Entstehungszeitpunkt bereits zwanzig Jahre zurück. Insgesamt ein Film, der vielleicht optisch den Anschluss an moderne Produktionen verloren hat, sonst aber problemlos mithalten, neuere Animationsfilme sogar als gehaltlos entlarven kann. Denn Miyazaki geht seine Themen immer etwas anders an, als man es vom Mainstream gewohnt ist- selbst der Kitsch der sich anbahnenden Beziehung zwischen den beiden Kindern wird durch Pazus tollpatschige Art ständig gebrochen.

 

Gesehen von Johannes Prokop

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Am 27. und 28 Juli findet der nächste Workshop Kamera statt.  Jetzt Anmelden!