Sui Pian (Snippets)

 

Regie: Yan Junjie, China 2005, 89 Min.

 

Der Filmstudent Yan Junjie aus China filmte über 60 Monate immer wieder aus seinem Leben, hielt die Kamera auf alles und jeden um ihn herum, von Proben mit seiner Band, seine Freunde, mal Karten spielend, mal saufend, Videogames und vorm Fernseher abhängen, Seufzen und Philosophieren, das chinesische Neujahrsfest, seine Freundin, Eltern, Schule, seine Hündchen...Das ungezwungene Drauf-los-Filmen ohne sich Gedanken darüber zu machen ist das, was diesen Film ausmacht und bei vielen im Publikum gut ankam. Dafür gibt es aber auch extrem viele Szenen, wo einfach nichts passiert und wir uns mit Yan Junjie und seinen Freunden, die nicht wissen zu scheinen, was sie mit Ihrem Leben anfangen sollen, langweilen dürfen. Extrem viele Szenen!

 

Gesehen von Evelyn Krull

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Jetzt Anmelden!