Lokomotive MC Small 4000

 

Leere, weiße Seite, Fehlermeldungen, kein Zugang zu Vorlesungen und Seminaren. So ähnlich sah es ab 22.September 2021 an dieser Stelle aus, ein unsäglicher Vorgang, so etwas gab es seit der Gründung des Movie-College 1999, niemals.

 

Was war geschehen?

Nach zehn bitteren Tagen und dank professioneller Hilfe ist die Homepage wieder erreichbar. Zehn Tage lang haben wir daran gearbeitet, die Folgen eines Angriffs zu reparieren. Man liest manchmal davon, dass Seiten großer Konzerne gehackt werden, oder freut sich sogar, wenn die Seiten übler Zeitgenossen mal eben blockiert werden. Doch eine Seite wie diese anzugreifen, die so vielen Menschen Zugang zu Knowhow rund um Film und Medien bietet,- das ist komplett sinnfrei und gemein.

Dass die Placebo-Hotline unseres Providers mehrheitlich mit Leuten besetzt ist, die von dem, wozu sie eigentlich beraten sollen, kaum bis gar keine Ahnung haben, hat die Situation nicht leichter gemacht. Die angeblich an die eigentlichen Fachleute weitergeleiteten Tickets wurden auch nach fast zwei Wochen noch nicht beantwortet. Das waren schmerzliche Erfahrungen, die man Niemand wünschen möchte.

 

Wie es weitergeht

Danke für die vielen besorgten Anrufe und Mails, die Anteilnahme und die guten Wünsche zur baldigen Wiederherstellung, das hat Mut gemacht, Kraft gegeben und einmal mehr belegt, welchen Stellenwert das Movie-College für so Viele in nunmehr über 20 Jahren erreicht hat.

Vielleicht sind noch nicht alle Funktionen wieder verfügbar, vielleicht fehlt auch hier und da etwas, doch der größte Teil des Movie-College ist wieder online. Der Angriff hat viel Geld gekostet und Schaden angerichtet und wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Funktionen wieder herzustellen. Insbesondere die Fachartikel des Monats September und zahlreiche Optimierungen der Seite sind verloren, werden aber nach Möglichkeit neu geschrieben bzw. aktualisiert.

Danke für Eure Treue, Eure Geduld und Zuneigung, danke für Euer Verständnis. Falls irgendetwas nicht so funktioniert, wie gewohnt, so hilft es uns, wenn Ihr uns mailt und die fehlerhaften Seiten meldet. Das Movie-College soll Euch, wie gewohnt, in der ganzen Bandbreite zur Verfügung stehen.