Drucken

 

 

Die letzte Sau

Daten

86 Min., Deutschland 2016

REGIE: Aron Lehmann
DREHBUCH: Aron lehmann, Carlos V. Irmscher

DARSTELLER: Golo Euler, Rosalie Thomass, Christoph Maria Herbst, Thorsten Merten, Heinz- Josef Braun

 

Regie: Aron Lehmann Kinostart: 23. September 2016 Des schwäbischen Bauer Hubers ist erst der Hof pleite gegangen und dann auch noch abgebrannt. Dann übernimmt auch noch seine schöne Liebe Birgit einen neu gekauften modernen Hof. Das alles bewegt ihn dazu mit seiner einzig übrig gebliebenen Sau einen Roadtrip zu unternehmen, um den ganzen Schulden zu entfliehen. Auf seiner Reise begegnet er Personen mit ähnlich harten Schicksalen und zettelt so unverhofft eine Revolution an.

 

Sehr amüsant und herzlich wird die Situation von Bauer Huber und allen anderen dargestellt. Man lacht viel, bekommt aber auch extreme Eindrücke in die Welt von der Landwirtschaft. Man sieht wie ein Schwein auf „liebe" Art geschlachtet wird und wie ein Bauer kleine Ferkel brutal aussortiert.

 

Dennoch machen diese Szenen den Film keinesfalls schlechter sonder eher das Gegenteil ist der Fall. Man bekommt ehrliche Eindrücke wie es in der Schweinezucht abgeht und denkt so einmal über seinen Fleischkonsum nach.

 

 

Gesehen von Celina Geigle