MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Festival Banner 2000

 

Doch, es kann auch mal regnen an der Côte und sogar Zombies können in Eröffnungsfilmen ihr Unwesen treiben... Jim Jarmushs neuer Film lässt bei der 72 ten Ausgabe des Filmfestivals von Cannes die Untoten über die Leinwand torkeln.

Das ganze Festival ist in diesem Jahr eine Hommage an die kürzlich verstorbene Agnès Varda, die sogar auf dem Festivalplakat zu sehen ist. Sie fehlt,- ein leerer Stuhl auf der Bühne symbolisierte dies eindrücklich.

 

Wettbewerb

Ken Loach, Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, Jesscia Hausner, Quentin Tarantino oder Terrence Malick gehören zu den Regisseuren des diesjährigen Wettbewerbs. Cannes setzt gerne auf Familienmitglieder, viele der Wettbewerbsregisseure sind nicht zum ersten Male hier. Eine deutsche Produktion ist nicht im Wettbewerb zu finden, aber das war schon immer extrem selten, dass dies gelang. Immerhin sind aber mehrere Produktionen vertreten, in denen deutsche Schauspieler oder Filmschaffende mitgewirkt haben. Der Schauspieler August Diehl etwa in "A Hidden Life" (Terence Malick), bei dem zugleich Jörg Widmer DOP war, oder die Schauspielerin Sandra Hüller in "Sibyl".

Endlich mehr Filme von Frauen, auch das ist eine Botschaft, die das Festival vermitteln möchte, konkret sind vier der 22 Wettbewerbsfilme von Regisseurinnen. Für das von nicht wenigen als sehr konservativ bis engstirnig empfundene Festival ist das schon mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Ein Anfang sozusagen.

 

Die Jury

Auch in der Jury hat man darauf geachtet, dass mehr Frauen, um es genauer zu sagen genau die Hälfte der Jury von ihnen besetzt werden. Im Einzelnen sind das Elle Fanning (Darstellerin in "Super 8", "Neon Demon", "Die Verführten"), Alice Rohrwacher (Regissseurin von "Glücklich wie Lazzaro"), Kelly Reichardt (Drehbuchautorin und Regisseurin, "Meek's Cutoff"), Enki Bilal (Regisseur, "Immortal"), Robin Campillo (Autor, Editor und Regisseur, "120 BPM"), Yorgos Lanthimos (Schauspieler und Produzent, "The Favourite"), Maimouna N'Diaye (Darstellerin, "Tranches de vie")  sowie Paweł Pawlikowski (Regisseur, "Cold War"). Den Juryvorsitz hat Alejandro Iñárritu (Regisseur "Babel", "Birdman", "The Revenant").

 

Festival Cannes Rigg 2000

 

Cannes ist zugleich ein riesiger, ja vielleicht der größte Filmmarkt weltweit, auf dem vor allem Filmrechte von Festivalfilmen gehandelt werden. Und einmal mehr ächzt die kleine Stadt unter der Vervierfachung an Menschen, soviele Besucher spült das Festival an den Küstenstreifen. Noch hat Cannes trotz aller Querelen mit Netflix oder Amazon, nichts von seiner Anziehung verloren.

 

Fotos: Lucy Allary

 

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Es fühlt sich seltsam an, wenn die führenden Verantwortlichen für Sicherheit bei OpenAI, dem Unternehmen von Chat GPT alle kündigen...

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit

Adobe hat mit VideoGigaGAN eine KI- gestützte Technik angekündigt, mit der man Videos beeindruckend nachschärfen kann

Jahre nach Googles Glass schickt sich Meta an, einen neuen Schritt in Richtung Datenbrille zu gehen. Kann man mit der von Ray Ban designten Brille Filme drehen?

Premiere Pro hat ab dem 24.2-Update einige sehr nützliche Audio Tools spendiert bekommen, welche manche Tonprobleme lösen können

Passt das zusammen,- künstliche Intelligenz und Dokumentarfilm? Wird die Wahrhaftigkeit damit verwässert oder sogar verfälscht?

Wer beim Bearbeiten von Videos in Premiere Pro richtig Zeit sparen möchte, kann dies mit Shortcuts äußerst komfortabel tun...

Im Sommer soll der Film on air gehen, der Trailer der ersten Ki gestützten Romantic Love-Story macht einem eher ein wenig Angst...

Tongeschichte: In den 90er Jahren kamen mit professionellen miniaturisierten DAT Geräten wahre Meisterwerke der Ingenieurskunst auf den Markt

Wir haben mit Regisseur Victor Kossakovsky über das dokumentarische Arbeiten und seinen Film "Architekton" gesprochen

Der amerikanische Hersteller produziert seit Jahrzehnten hochwertige Profi-Funkstrecken und sogar Soundrecorder, die den Funkempfang gleich eingebaut haben