MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Lerngruppe 2000 DSC04866

 

All you can learn...

Diese Art der Wissensvermittlung gelingt praktisch überall,- dort wo Sie online gehen können oder mit den heruntergeladenen Materialien auch offline. Vorlesungen als Stream, Skripte als PDF, Podcasts um die Inhalte noch mal per Kopfhörer zu vertiefen.

Von der Startseite des Akademie-Bereichs aus gelangen Sie, gestaffelt nach Semestern, in die verschiedenen Lerneinheiten mit Materialien, Informationen, Kurztests Vorlesungen und Seminaren. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie sofort mit dem Lernen beginnen. Die Grundkurse können bereits auf der Akademieseite gebucht werden. Die Aufbaukurse werden derzeit aufwändig produziert.

Sie können selbst wählen, welche Themenbereiche und Fachkenntnisse Sie genau benötigen. Ganz gleich, ob Sie einzelne Lernmodule buchen oder das komplette Lernpaket,- Ihre Flatrate für alle Lernmodule der Movie-College Filmschool. Der Aufbau ist noch nicht abgeschlossen, das erste Semester ist aber so gut wie fertig. Bei Interesse können Sie sich unverbindlich auf die Akademie-Shortlist setzen lassen, dann gehören Sie zu den Ersten, die sich für einzelne oder alle Semester einschreiben können.

 

Short-List-Einschreibung

Die Grundlagen der Film,- und Medienproduktion werden in den Online-Seminaren Produktion vermittelt

Die Produktion von Filmen und anderen Medienprodukten erfordert professionelles Knowhow,...

Lerngruppe Kamera 2000 DSC04973

 

Medienberufe

Nur ein kleiner Teil der Menschen, die erfolgreich in der Medienindustrie tätig sind, hat eine Filmhochschule besucht. Die Mehrheit sind Quereinsteiger, viele haben sich das notwendige Fachwissen durch Kurse, Seminare und die Praxis angeeignet. Das Movie-College unterstützt seit 1999 den filmischen Nachwuchs, aber auch Quereinsteiger und die Lehre rund um Medien. Dabei sind zahlreiche fortschrittliche Lehrmethoden entwickelt worden, die sich u.a. im täglichen Lehrbetrieb einer staatlich anerkannten Filmhochschule bewährt haben. Zahlreiche Fach,- und Lehrbücher haben Inhalte des Movie-College publiziert, Professor-inn-en und Dozent-inn-en arbeiten seit fast zwei Jahrzehnten mit den Inhalten und Abbildungen.

 

Dreh Schienen half 3000

 

Modernes Lernen geht so: Blended-Learning verbindet das Beste aus Präsenz,- und Online-Lehre. Hochwertig produzierte Vorlesungen sowie Podcasts bilden die Grundlage, das Basiswissen. Dort wo es sinnvoll ist, gibt es zwei bis drei Ortstermine in Form von Workshops oder einem Dreh-Workshop als Gruppenphasen. Online Seminare sind individuell betreute Vertiefungen in Fachrichtungen wie Regie, Drehbuch oder Produktion. Arbeitsaufträge leiten zu praktischen Übungen an.

Seit 1999 optimieren wir kontinuierlich hybride Lehr- und Lernkonzepte didaktisch und technisch als e-learning sowie in Seminaren und Workshops. Einige dieser Erfahrungen und Knowhow sind auch in einen staatlich anerkannten Filmstudiengang einer privaten Hochschule geflossen.

Die Nachfrage nach strukturierter Ausbildung im Film,- und Medienbereich mit modernen Methoden, möglichst frei einteilbarer Zeit, Präsenz und Hands-On, dort wo es Sinn macht, hat zu dem Projekt Movie-College Akademie geführt, an dem kontinuierlich entwickelt wird. Modernste Lernmethoden ermöglichen eine intuitivere Stoffvermittlung. In Prüfungen geht es nicht mehr darum, alles auswendig zu wissen. Es geht vielmehr darum, die richtigen Begründungen zu kennen, Zusammenhänge zu verstehen und Lösungen zu entwickeln. In einer hochwertigen Lehre der filmischen Sprache und professionellem Handwerk kommt es auf Knowhow, auf Neugier, Fantasie, auf Teamwork und jede Menge Gestaltungswillen an.

Jeder Kurs ist auf Filmhochschulniveau und umfasst neben Vorlesungen, Podcast, Skript, Videobeispielen und je nach Fachbereich, auch Aufgaben zum selbst Ausprobieren oder auch Tests zur Lernkontrolle. Die Movie-Colleg Akademie ist die ideale Lernplattform, über die analoge und digitale Lerneinheiten mit modernen und aufwändig produzierten Fachmedien, Materialien und Dozenten-Chats eingesetzt werden

Scheinwerfer half 3000

 

Bereits jetzt kann man viele Kurse einzeln buchen. Bald schon ist es möglich, sich für ganze Semester einschreiben. Dann wird auch die volle Funktionalität der Akademie zur Verfügung stehen. Eingeschriebene Teilnehmer der Akademie haben unter Anderem die Möglichkeit, sich für Workshops und Lernprojekte (Dreharbeiten on Location) anzumelden und sich zu vernetzen. So sind bereits diverse Kreative über das Movie-College zusammengebracht worden, die erfolgreich Filme realisiert haben.

Längst nicht alle Filmschulen in der Welt sind Hochschulen oder Universitäten, oft genug weiß man das nicht einmal. In Deutschland ist das beispielsweise die DFFB in Berlin, sie vergibt ein Zeugnis, aber keinen akademischen Abschluss. Das ist, wenn die Qualität der Ausbildung stimmt, nicht wirklich wichtig,- denn im Filmbereich zählt nicht das Diplom oder ein Bachelor, sondern wichtig sind die eigenen Arbeiten, die Filme, an denen man mitgearbeitet hat. Entscheidend ist, wie später die eigenen Filme von der Kritik, von den Zuschauern aufgenommen werden, ob und wo sie auf Festivals, auf welchen TV Kanälen, welchen Streaming-Diensten oder Social Media Portalen sie laufen.

 

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie als Bestätigung Ihrer Leistungen das Movie-College-Abschlusszertifikat. Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Movie-College-Abschlusszeugnis auch in englischer Sprache für die internationale Verwendung aus. Falls Sie zusätzlich zum jeweiligen Kurs auch eine individuelle Abschlussarbeit herstellen und diese bestehen (Optional), wird diese begutachtet und Teil des Abschluss-Zertifikats.

 

Ich interessiere mich für die Lern,- und Trainingsangebote der Movie-College Akademie und möchte gerne mehr erfahren. Bitte informieren Sie mich unverbindlich.

 

 

Ihre Angaben werden gemäß unserer Datenschutzerklärung streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sobald die Lernangebote des ersten Semesters buchbar sind, werden Sie umgehend informiert.

 

Ablauf

Nach der erfolgreichen Anmeldung stehen Ihnen alle gebuchten Materialien in vollem Umfang zur Verfügung. Das Movie-College entwickelt seit 1999 interaktive, multimediale Lernformen mit Blended Learning. Überall dort, wo auch Studierende an Filmhochschulen Vorlesungen hören, bietet die Movie-College Akademie kompakte, multimediale On Screen Vorlesungen. Darüber hinaus werden Inhalte über moderne Methoden unterhaltsam vertieft, Übungen und Kurztests erlauben regelmäßig die Überprüfung des eigenen Wissensstands. Je nach gebuchtem Kurs und dort, wo es sinnvoll ist, steht am Ende des Moduls eine praktische oder schriftliche Prüfung. In gestalterischen Fächern können das auch Bilderserien oder kurze Videos sein, in theoretischeren Bereichen schriftliche Klausuren.

 

Online & Präsenzunterrichte

Beispiel: Im Lernmodul Kamera-Drehworkshop arbeiten die Teilnehmer/innen in Gruppen in einer Art Lehr-Filmset mit Workshop-Charakter, in der sie mithilfe multimedialer Anwendungen sowie "Hands-On Workshops" neues Wissen und Fähigkeiten erlangen. Seit vielen Jahren entwickeln und optimieren wir ein interessantes, an den professionellen Bedürfnissen orientiertes Curriculum, produzieren Lernmaterialien und planen Präsenzveranstaltungen. Die Akademie-Lernplattform des Movie-College ist weit mehr als die Summe von E-Learning und Präsenzveranstaltungen. Lernen ist immer dann besonders effektiv, wenn sie selbst Fragen haben und über Lösungen nachdenken.

Aktives Lernen steht in der Movie-College Akademie deshalb im Vordergrund. Wissensmanagement, kreative Förderung und modernste Lernprozesse helfen Ihnen, Ihre Lernziele optimal zu erreichen. Wir bieten höchste didaktische Qualität und eine genaue Anpassung an Ihre Erfordernisse. Holen Sie sich das notwendige Grundwissen online und vertiefen dieses in Workshops gemeinsam mit Trainer*Innen und Coachs.

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?