Oldtimer 5 2000

 

Niemand weiß genau, wer damit begonnen hat, aber die meisten Tatort-Kommissare fahren uralte Klapperkisten, als könne man ihnen nur so Charakter verleihen... Eigentlich sollte man vermuten, dass da massiv Product Placement gemacht und für die Autohersteller der jeweiligen Bundesländer geworben werden muss. Doch das ist längst nicht bei allen Tatorten der Fall. Das ist schon verwunderlich, welch alte Fahrzeuge so durch die heimischen Krimis tuckern, die Kommissare überbieten sich förmlich, was den Kultgrad ihrer fahrbaren Untersätze angeht. Unsereins denkt über Umwelt, Katalysatoren, Elketromobilität nach, doch die Kriminalbeamten scheren sich nicht drum und verpuffen ungefiltert jede Menge Blei und Stickoxyde in die Luft.

Und wie steht es überhaupt mit der Realität. Müssen die Kommissare ihre alten Kisten bei Verfolgungsjagden an der Stadtgrenze stehen lassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiterfahren, weil sie keine Umweltplakette besitzen? Warum tut man sich das als Kommissar an?

Der Grund ist klar,- den Damen und Herren Kommissaren soll durch die besonderen Fahrzeuge Charkter verliehen, Individualität verpasst werden.

 

Oldtimer 1 2000

 

Autos der Kommissarinnen

Übrigens fällt auf, dass Kommissarinnen scheinbar viel pragmatischer bei der Wahl ihrer Fahrzeuge sind. Deren Autos sind erstaunlicherweise mehrheitlich eher neu, damit Pannenresistent und bestenfalls in der Farbe auffällig.

 

So fuhr die hessische Tatort-Kommisarin Conny Mey (Nina Kunzendorf) ab 2015 einen knallroten Golf.

Die Leipziger Kommissarin, Eva Saalfeld (Simone Tomalla) fährt einen modernen C-Klasse Mercedes.

NDR Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) fährt einen modernen VW Passat.

Auch ihre für Radio Bremen ermittelnde Kollegin Inga Lürsen (Sabin Postel) fuhr zuletzt einen Audi A4 der neuesten Generation.

Und auch Kira Dorn (Nora Tschirner), Kommissarin im Weimarer Tatort, fährt einen aktuellen VW Passat.

 

Oldtimer 6 2000

 

Doch keine Regel ohne Ausnahmen: So fuhr Lena Odental (Ulrike Folkerts) für den Südwestrundfunk-Tatort einen alten 5er BMW. Doch ihr Assistent, Mario Kopper (Andreas Hoppe), fuhr eine deutlich ältere, ausgefallenere Kiste, einen Fiat 130 aus den 70er Jahren. Und ihre österreische Kollegin, Bibi Fellner (Adele Neuhauser) fährt gar einen Pontiac Firebird.

 

Charakterkisten

Oldtimer 4 2000

 

Zum Glück haben die alten Kisten der Kommissare so gut wie nie Pannen, sie rosten auch nicht und man sieht die Kommissare auch nie unter dem Auto liegen und das Fahrwerk überprüfen. Welch glückliche Umstände,- Besitzer von Oldtimern wissen da ganz andere Stories zu berichten. Da stehen das Restaurieren, Entrosten und Beschaffen von Ersatzteilen im Vordergrund.

 

Vermutlich einer der ersten Kommisare mit seltsamem Gefährt war der WDR Tatortkommisar Schimanski (Götz George), der durfte einen Citroen CX fahren.

Der hessische Tatort Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur) fährt einen RO 80, ein sehr seltenes Fahrzeug,- der Arme hat sicher viele Probleme mit Reparaturen und Ersatzteilbeschaffung.

Auch die Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) & Schenk (Dietmar Bär)  fahren gerne mal einen uralten Chevrolet oder auch eine noch ältere Corvette Stingray.

Kommissar Borowski (Axel Milberg) aus Kiel schmückt sich mit einem uralten VW Passat.

Kommissar Torsten Falke (Wotan Wilke Möhring)  fährt für den NDR Tatort wie dereinst schon Schimanski, einen Citroen, allerdings das Modell XM.

Torsten Lannert (Richy Müller) fährt für den HR Tatort mit einem Porsche 911 Targa aus den 70er Jahren umher.

Ebenfalls für den NDR darf ab und an auch Nick Tschiller (Til Schweiger) ermitteln. Für seine heißgeliebten Action-Szenen eignen sich Oldtimer nun gar nicht, deshalb ist es bei ihm ein Mercedes GL

 

Oldtimer 3 2000

 

Kein historisches Auto, aber auch ein eher ungewöhnliches Gefährt hat Kommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) im Saarland. Der fährt mit einer Vespa herum. Eine ähnliche Richtung, nur bescheidener, wählt im Münsteraner Tatort der Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl), der vorzugsweise Fahrrad fährt.

 

Reality-Check

Ist das denn überhaupt alles realistisch? Nun ja, es gibt auch Tatort-Teams, die mit modernen Fahrzeugen ausgestattet sind, etwa die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr, die stets moderne 5er BMWs fahren dürfen. Die könnten im Zweifelsfall auch mal eine Verfolgungsjagd aufnehmen, so etwas soll ja auch schon mal vorkommen in der Welt der Kriminalaufklärung. Also im Sinne der Strafverfolgung sind so alte Fahrzeuge eher hinderlich. Wie aber sieht es denn überhaupt mit der Gesetzgebung aus angesichts von Abgasplaketten und Innenstadt-Fahrverboten?

Nun, wenn das Fahrzeug 30 Jahre und älter ist, so kann man dafür tatsächlich den Oldtimer-Status beantragen. Der erlaubt es, obwohl die Fahrzeuge oft üble Abgase produzieren, mit einem H-Kennzeichen bzw. einer roten 07 auch ohne Plakette in Umweltzonen fahren. Das würde übrigens auch für ältere Polizeifahrzeuge gelten, also Dienstwagen,- die sind auch von den Regulierungen für Umweltzonen in Großstädten befreit. Da hat der Gesetzgeber klug gehandelt. Das ist nicht ganz unpraktisch,- schließlich haben auch die echten Polizeiwagen in manchen Bundesländern nahezu Oldtimer-Status...

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000