pocket cinema camera 6k rear 2000 

Kaum nähert sich die IBC, da überschlagen sich die Ankündigungen. Blackmagic bringt eine 6 K Pocket heraus, die bereits vorbestellbar ist. Während nicht wenige auf ihre vorbestellte Blackmagic Pocket 4K Kamera warten, die wegen Lieferschwierigkeiten noch nicht in großen Stückzahlen bereit gestellt werden kann, überrascht der Hersteller die Fachwelt mit einer neuen Pocket mit größerem Sensor und höherer Auflösung.

 

Die neue Kamera bietet gegenüber den bisherigen MFT Sensoren einen echten Super-35-Bildsensor für 6K-HDR, einen Dynamikumfang von 13 Blendenstufen, einen EF-Objektivanschluss und Dual-Native-ISO mit Werten bis zu 25.600. Aufgezeichnet werden 10-Bit-Dateien in Apple ProRes in allen Formaten bis zu 4K oder in 12-Bit-Dateien in Blackmagic RAW in allen Formaten bis zu 6K. Diese werden entweder auf CFast- und SD/UHS-II-Karten aufgenommen oder über einen USB-C-Expansionsport auf externe Rekorder aufgezeichnet. Die Kamera kann bis zu 60 fps auf bzw. bis zu 120 fps im Cropmodus aufzeichnen.

 

pocket cinema camera 6k r 2000 Kopie

 

Dabei bleibt das Gehäuse, wenn man mal von dem anderen Objektiv-Mount (Canon) absieht, unverändert und auch die übrigen Features der 4 K sind übernommen worden. Der Sensor bringt 6K mit 6144 x 3456 Pixeln und für das Monitoring oder externe Rekorder steht ein HDMI Ausgang in voller Größe zur Verfügung. Die 6K Pocket heißt damit zwar weiterhin wie die erste kleine Blackmagic, doch in die Westentasche passt diese Kamera dann wirklich nicht mehr. Doch dafür sind die inneren Werte einfach ziemlich genial...

 

Fokussier- und Belichtungstools, 3D-LUTs, HDR, Metadateneingabe, Timecode, Blackmagic-RAW-Einstellungen etc. sind über Menü abrufbar. Wie schon bei der 4 K hat auch die 6 K Pocket einen Mini-XLR-Eingang mit 48-Volt-Phantomspeisung für professionelle Mikrofone.

 

Die Kamera wird mit der Vollversion von DaVinci Resolve Studio geliefert. Der Preis für die BM Pocket 6K soll bei 2.495,- Dollar liegen. So manchem, der seine 4K Pocket vorbestellt hat und schon länger auf deren Auslieferung gewartet hat, wird dieses neue Modell vermutlich Kopfzerbrechen bereiten. Dabei sollte man aber nicht ganz vergessen, dass der MFT Sensor der 4K deutlich mehr Toleranz hinsichtlich der Schärfenebene hat,- gerade im dokumentarischen Bereich ein großer Vorteil.

 

Bilder: Pressefotos Blackmagic

 

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

26-10--2019 12:00 pm - 27-10--2019 16:00 pm

09-11--2019 12:00 pm - 10-11--2019 16:00 pm

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm