MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Fussball Kameradrohne 4000

 

Drohnenpiloten müssen sich während der Europameisterschaft an noch striktere Beschränkungen halten, als sonst. Grundsätzlich sind nach den allgemeinen Regeln für den Einsatz von Flugdrohnen zu jedem Zeitpunkt, also auch außerhalb der Fußball Europameisterschaft, Flüge über Menschenmengen verboten. In der Vergangenheit kame es, auch ohne böse Absichten, immer wieder mal zu Unfällen oder auch sicherheitsrelevanten Zwischenfällen mit Flugdrohnen, sei es für Kameraaufnahmen oder auch für Drohnen-Transporte.

Ausgerechnet im Juni und im Juli, Monaten in denen wegen der langen Tage besonders viele Dreharbeiten stattfinden, werden viele Städte von Einschränkungen für Drohnenflüge betroffen sein. Es ist natürlich mehr als verständlich, dass die Sicherheitsvorkehrungen während der Spiele nicht nur die Stadien und deren Umgebung, sondern auch den Luftraum darüber betreffen. Vom 14. Juni bis zum 14. Juli wurden deshalb strikte Flugbeschränkungsgebiete (ED-R) festgelegt, welche sämtliche Austragungsstädte während der Europameisterschaft betreffen. Im Einzelnen sind dies Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.

 

Verbote

Während des genannten Zeitraums sind die sonst gewährte Allgemeinerlaubnis, Geo-Freigaben etc. nur außerhalb der Sperrzeiten (3 Stunden vor Spielbeginn, während der Dauer des Spiels, 4 Stunden nach Spielschluss) vollständig aufgehoben, es darf in den vorgenannten Städten zu den Sperrzeiten nicht geflogen werden. Ausnahmen gibt es lediglich für Polizei und Rettungskräfte.

Zusätzlich zu diesen Flugverbotszonen haben einige Bundesländer wie NRW, Baden-Württemberg oder Berlin Drohnenabwehrsysteme im Einsatz. Die meisten dieser Systeme können frühzeitig Drohnen erkennen und auch den Standort der Drohnenpiloten sekundenschnell ermitteln. Weiter Maßnahmen können die Störung bzw. Übernahme der Steuerung, notfalls aber auch der Abschuss einer solchen Drohne sein.

Das es sich bei diesen Flugverboten um keine Kleinigkeit handelt, hat die DFS, die Deutsche Flugsicherung unmissverständlich klar gemacht: Jeder Verstoß wird als gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr gewertet was bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe zur Folge haben kann. Für die Einhaltung und Absicherung der Flugverbotszonen wurden eigens Einsatzzentralen der zuständigen Landespolizei und der Luftwaffe eingerichtet. 

Die Verbotszonen werden von den jeweilen Städten sehr dezidiert benannt. Hier beispielsweise jene der Stadt Köln: https://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/bekanntmachungen/2024/2024.06.11_0133-01_av_drohnenmitfueherverbot_uefa-em-2024.pdf

Zudem gilt eine Höhenbeschränkung vom Boden (GND) bis zu einer Höhe von 10.000 Fuß (ca. 3.048 Meter, FL100).

Das kann auch für kommerzielle Drohnenpilot*Innen erhebliche Einschränkungen bedeuten, die Spieltage der jeweiligen Städte sollten unbingt mit entsprechenden Drehplänen bei Projekten mit Drohnenaufnahmen, abgeglichen werden. Insbesondere in Städten wie Köln, Berlin oder München, in denen besonders viel gedreht wird, können diese Regelungen zu erheblichen Einschränkungen bei der BIldgestaltung führen.

 

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Sie fallen auf, im wirklichen Leben und erst recht bei Film und Fernsehen. Was erzählen rote Haare über die Filmfiguren?

Was steckt hinter den Begriffen,- was macht die Sensor-Bauweise so besonders und wann lohnen sich die Mehrkosten?

Drohnenpiloten müssen sich während der Fussball Europameisterschaft an noch striktere Beschränkungen halten, als sonst. Was muss man beachten?

Eis zu essen ist nicht nur ein kulinarisches und sinnliches Vergnügen, es hat auch jede Menge Kinofilme inhaltlich und emotional bereichert...

Die Blackmagic URSA Cine Immersive soll stereoskopische Aufnahmen für Apples Vision Pro liefern. Ein neuer Anlauf in Sachen 3D...

Wer sein Team mit einem besonderen Dessert überraschen möchte, kann mit einem Walnusskuchen bei Schauspieler*Innen und Team punkten.

Es sind sehr besondere Filme, Reihen und Serien, in denen die Schwerkraft überwunden wird. Und obwohl VFX vieles kann, wird häufig noch real gebaut...

Kaum sind LED Scheinwerfer an den Filmsets dieser Welt etabliert, da irritieren Warnmeldungen über mögliche Gefahren

Promis wie Kevin Costner und Francis F. Coppola haben ihre Ersparnisse in Filme gesteckt. Ist sowas sinnvoll, um seine ersten Filme realisieren zu können?

Es fühlt sich seltsam an, wenn die führenden Verantwortlichen für Sicherheit bei OpenAI, dem Unternehmen von Chat GPT alle kündigen...

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit