MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Requisitenbauer können handwerklich mit allen Materialien umgehen und verbinden, wie auch bildende Künstler, häufig altes Vorhandenes mit Neuem

 

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was muss man bedenken? Es muss nicht immer gleich der Glücksdrache Fuchur aus der "Unendlichen Geschichte" sein. Bereits allerlei Alltagsgegenstände, Objekte oder auch Nachahmungen historischer Originale gehören zu den Herausforderungen von Requisitenbauern. Sie treten nie in den Vordergrund wie Schauspieler*Innen oder Regisseur*Innen, sind also selten prominent, doch das was sie tun ist enorm wichtig für die visuelle Qualität von Filmen oder auch Theaterinszenierungen. 

International bekannte Requisitenbauer sind beispielsweise Jim Elyea("Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest" und "Jurassic Park"), Russell Bobbitt ("Iron Man", "Guardians of the Galaxy" und "Black Panther"), Doug Harlocker ("Inception", "Interstellar" und "The Dark Knight Rises"), Tommy Allen "Harry Potter and the Deathly Hallows" und "The King's Speech") oder Jay Wejebe ("Avatar", "The Hunger Games" und "The Avengers"). Trotz ihrer Bedeutung gibt es keine spezifischen Filmpreise wie Oscars, BAFTA Awards oder Deutsche oder Europäischen Filmpreise für Requisitenbau. Allerdings wurden einige Requisitenbauer in der Kategorie "Bestes Szenenbild" mit ausgezeichnet.

Damit die Requisiten vor Ort an den verschiedenen Filmsets optimal zum Einsatz kommen und ggf. angepasst werden können, gibt es bei größeren Produktionen die Funktion der "Baubühne", also Filmschaffende, die vor Ort Modifikationen, Ein,- Um und Ausbauten vornehmen können.

 

Was leisten Requisiten?

Requisiten Stadt Markt 4000

Für den Film "Mittelater in der Stadt" (Allary-Film, TV & Media)  wurden die mittelalterlichen Marktstände und einige der Requisiten eigens gebaut

 

Requisiten sind sehr wichtig, um das Milieu und die Atmosphäre eines Filmes glaubwürdig zu gestalten. Das ist besonders wichtig, wenn es sich um historische Filme oder Fantasy-Produktionen handelt. Requisiten erzählen im besten Fall etwas von der Geschichte und dem Ort an dem diese spielt, mit. Sie unterstützen das Spiel der Schauspieler*Innen, lassen sie authentischer wirken und erwecken Räume und Orte zum Leben.

Um den richtigen Einsatz der Requisiten in den Szenen kümmert sich in der Regel die sogenannte Innenrequisite.

 

Herstellung

Nicht nur beim Film und auf der Bühne, auch für Events, für Messen oder auch für Schaufensterdekorationen werden Spezialanfertigungen benötigt. Diese bewegen sich irgendwo zwischen Kunst, Kunsthandwerk, Schreinerei, Kaschieren und mehr,- es werden also jede Menge handwerkliche Fähigkeiten benötigt.

Ihre Aufträge erhalten Requisitenbauer von Szenenbildnern (Filmausstatter), Requisiteuren oder Bühnenbildnern, von Regisseuren oder auch Kostümbildnern. Sie erstellen Requisiten in enger Absprache, machen Entwürfe und Vorschläge, die für den gewünschten Zweck geeignet sind und die in das vorhandene Budget passen.

Oft liegen die Aufgaben auch im Bereich der Innenausstattung, beispielsweise wenn wieder für eine Krimireihe ein neues Kommissariat gebaut werden soll. Dann müssen die Objekte und Möbel viele Jahre und viele Transporte lang halten, sie werden dann fast so gebaut, als handle es sich um einen echten Innenausbau.

 

Requisiten Raum Staatsoper 4000

Ein Gang im Requisitenfundus der Staatsoper

 

Kosten

Die Kosten für gebaute Requisiten hängen natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Komplexe Requisiten mit vielen genauen Details sind sicherlich teurer als so etwas simples wie ein Stuhl. Historisch präzise nachgebaute Objekte oder futuristische Entwürfe für Science Fiction Filme sind da sicherlich teurer.

Es kommt auch sehr darauf an, wie präsent die Objekte im Bild sind, wie echt die verwendeten Materialien sein müssen. Wenn nachgebaute Objekte direkt bespielt und vielleicht auch als Detailaufnahme gezeigt werden, müssen sie sorgfältiger gefertigt sein. Eine nachgebaute Statue im unscharfen Bildhintergrund muss vielleicht weniger präzise umgesetzt werden. Je hochwertiger das Material, desto teurer die Umsetzung. Auch spezielle Sonderfunktionen von Objekten, Mechanismen oder Variabilitäten können Kostenfaktoren sein. Wichtiger Kostenfaktor in dem Zusammenhang ist die Arbeitszeit und die Anzahl der beteiligten Requisitenbauer.

Die Palette an Materialien, aus denen sie die gewünschten Objekte herstellen, ist groß. Holz, Kunststoffe, Textil, Metall, Pappe etc. werden je nach Bedarf mit unterschiedlichsten Techniken und Werkzeugen bearbeitet, um realistische oder aber auch stilisierte oder phantastische Dinge zu erschaffen.

Zu guter Letzt sind auch die Transport und Montagekosten mit ein Kostenfaktor bei der Kalkulation von Ausstattungskosten. Natürlich werden gerade im No,- und Low Budget Bereich die Requisiten auch mal selbst gebaut, oft kann man sich die Unterstützung durch die Profis finanziell nicht leisten.

 

Anpassungen

Requisiten 3 4000

Requisitenlager beim Theaterwerk München

 

Nicht alles wird vollständig neu erschaffen, manche Dinge werden auch gesucht, gekauft und modifiziert. Manchmal müssen Objekte bestimmte Eigenschaften mitbringen,- der Stuhl, der in einer Prügelszene einem Schauspieler über den Kopf geschlagen wird, muss aus federleichtem Balsaholz gefertigt sein, damit neimand sich verletzt. Der Engelsflügel der in einer Szene von einer Statue abbricht, muss so befestigt sein, dass man ihn für diverse Wiederholungen des Takes immer wieder befestigen kann.

Was zählt ist einzig das optimale Ergebnis. Manchmal müssen Möbel oder Objekte künstlich gealtert werden, das kann von Patina bis hin zu Materialverfall oder künstlichem Rost oder Materialverschleiß reichen.

Hergestellt werden diese Requisiten meist in den eigenen Werkstätten der Requisitenbauer, notfalls aber auch mal vor Ort, dafür hat man oft die wichtigsten Maschinen und Geräte auch beim Filmset dabei. Aber der sichere, termingerechte Transport und das genaue Einpassen der gebauten Objekte in das Filmset (und ggf. auch der Rückbau nach Drehende) sind wichtige Aufgaben um einen Auftrag wunschgemäß fertigzustellen.

 

Profis

Eine spezifische Ausbildung zum Requisitenbauer gibt es nicht. Viele Requisitenbauer kommen aus verwandten Bereichen wie Bühnenbild, Kostümdesign, Handwerk, Kunsthandwerk, Schreinerei oder Bildhauerei. handwerklichen Fertigkeiten wie Holzbearbeitung, Metallbearbeitung, Modellbau, Kunsthandwerk und Malerei ist sehr wichtig.

Wer in diesem Beruf arbeiten möchte, sollte mit verschiedenen Materialien und Techniken, die im Requisitenbau üblich sind, vertraut sein. Das Bearbeiten von Holz, Kunststoffen, Metallen, Stoffen und anderen Materialien ist gelebter Alltag. Hinzu kommt die Fähigkeit, schnelle Lösungen bereitzustellen. Manches beim Film kommt sehr kurzfristig oder muss dynamisch am Set verändert werden.

Spezielle Verbände oder Zusammenschlüsse von Requisitenbauern gibt es kaum, hier steht die Society of Properties Artisan Managers (SPA*M), welche Requisitenbauern und Prop-Profis unterstützt und deren Weiterbildung fördert, recht alleine da. Ansonsten sind Requisitenbauer meistens in den Verbänden der Szenenbildner Mitglied, wie etwa im Verband der deutschen Szenografen (VdS) oder in Verbänden für Filmtechniker allgemein, wie dem Verband Deutscher Filmtechniker (VDF). In Österreich sind das entsprechend der Verband der Österreichischen Bühnen- und Kostümbildner (VBK) sowie die Berufsvereinigung der Österreichischen Filmschaffenden (Austrian Filmmakers Association). In der Schweiz wäre dies der Verband der Schweizer Bühnen- und Filmschaffenden (SBF).

 

Firmen

(Auswahl)

Deutschland

propmaker.de
Christian Petersen
Ruhrstrasse 112 , 22761 Hamburg
Realisierung von speziellen Objekten und Film-Requisiten

prop-art – Die Requisiten-Werkstatt
Inh. Matt Piché
DE-21745 Hemmoor

Krause - Richter KG
Agentur für Bühnenplastiken, Requisiten, Messebau und Filmbau, insbesondere Bühnenmalerei, Filmbauten. Bereitstellung von Requisiten und Durchführung von Montagearbeiten
DE-13086 Berlin

trick-reich Christoph von Lengerke
Requisiten für Film, Bühne und Event, Sonderkonstruktion, Plastische Arbeiten, Dummybau, Unikate, Anfertigungen, Unbeschaffbares, Tierdummys, Animatronik, fiktives, nonfiktives, historische Props
DE-10559 Berlin

atelier derArt GmbH
DE-50827 Köln

Feelgoodprops
DE-48282 Emsdetten

Backtoplastic Būhnen & Kulissenbau
DE-50670 Köln

Onkel Tuca FilmDecor Wolfgang Gosberg & Gregor Hees
DE-50827 Köln

Spezialrequisiten Simon Blum
DE-10318 Berlin

Doscha Skulpturen-Atelier
DE-40219 Düsseldorf

Oliver Böke
DE-26789 Leer

Baubühne GmbH
DE-10553 Berlin

Magicon GmbH
DE-85748 Garching

INKOGNITO - Ulrich Ritter
DE-22113 Hamburg

Markus Donhauser
DE-80469 München

 

Österreich

Christoph Kanter
AT-1060 Wien

Johannes Berkovc
AT-5026 Salzburg

Miltiades-Demetrios Polykrates
AT-3013 Tullnerbach-Lawies

 

Schweiz

Burkart & Pfaffen Dekorationsbau GmbH
CH-6463 Bürglen

Formacut by Burkart und Pfaffen Dekorationsbau GmbH
CH-6463 Bürglen

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?