MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Sky Panel 4000

 

Urplötzlich hat Sky die Vorstellung neuer Eigenproduktionen auf dem Münchner Filmfest 2023 abgesagt- aus schwerwiegenden Gründen. Quasi über Nacht. Man hatte noch gerätselt, was wohl dahinter stecke,- doch seit Donnerstag, dem 29.6. ist es raus, der Bezahlsender stoppt die Produktion von szenischen Serien in Deutschland. Das ist erstaunlich, weil Sky, der erst 2015 mit Eigenproduktionen (der Bereich wurde Quirin Schmidt mitaufgebaut) begonnen hat, sich mit Serien wie „Babylon Berlin“, „Das Boot“ und "Die Wespe" in diesem Bereich einen sehr guten Ruf erarbeitet hatte.

In den vergangenen Jahren hieß es, der Anteil der Eigenproduktionen solle noch ausgebaut werden. Auch Dokumentationen und aufwendige Eigenproduktionen waren geplant. Nun also die Kehrtwende um 180 Grad. Die gestiegenen Produktionskosten und die Konkurrenz der anderen Streaming-Anbieter sollen die Gründe für diese überraschende Entscheidung sein. Sky Deutschland ging aus dem ehemaligen Premiere (TV) hervor und ist in Unterföhring bei München angesiedelt. Die GmbH wurde im Oktober 2018 von Comcast, dem größten US Kabelnetzbetreiber übernommen. Die wachsende Streaming-Konkurrenz hat es dem Pay-TV Sender nicht leichter gemacht, gewinnbringend zu arbeiten.

Wie mit den vielen, in der Entwicklung oder auch schon zur Produktionsreife fortgeschrittenen Projekten verfahren werden soll, ist unklar. "Laufende Projekte" sollen abgeschlossen werden,- doch was ist ein laufendes Projekt? Eines was bereits gedreht wird,- eines was in den Startlöchern zum Dreh steht? Es wird vermutet, dass die vierte Staffel von „Das Boot“ sowie „Helgoland 513“ noch abgeschlossen werden, während von Sky bereits angekündigte Projekte wie „Huntsville AL“, „KraNK“,„Frankenstein“ sowie „Garten Eden“ möglicherweise nicht mehr umgesetzt werden.

Man vermutet, dass das Unternehmen kurzfristig seine Kostensituation für einen neuerlich anstehenden Verkauf aufhübschen möchte. Die Verunsicherung in der Branche ist groß, auch diverse Filmschaffende aus München und anderen Filmstädten in Deutschland, die in Projekte mit Sky involviert sind, traf die Nachricht völlig überraschend. Die nächsten Wochen werden zeigen, was aus diversen entwickelten Projekten des Pay-TV Senders werden wird. Es steht zu fürchten, dass Sky sich damit mehr auf massentauglichere Sportübertragungen konzentrieren wird.

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?