MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Idil Üner am Telefon

Idil Üner in "Liebe, Leben, Tod" in der Rolle der Leyla

 

Drehbuch zu „Liebe, Leben, Tod“

Wie Drehbücher aufgebaut sind, kann man am Besten an Original-Drehbüchern erlernen. Hier eine Originaldrehbuchseite des mehrfach preisgekrönten Spielfilms "Liebe, Leben, Tod"

 

Szene Nr. 10

Buch und Regie: Mathias Allary
eine Koproduktion mit dem ZDF

Inhalt & Infos zum Film (Allary Film, TV & Media)
Originaldrehbuch (Shop)

DVD von "Liebe, Leben, Tod" (Shop)

 

 

Innen/Tag

Leylas Wohnung


Leyla kauert barfüßig auf einem Stuhl am Fenster und schaut hinaus. Telefonklingeln. Zögernd erhebt sie sich und geht in den Korridor zum Telefon.

Paul:

(distinguiert, höflich)

Ich hätte ein Anliegen. Es klingt möglicherweise seltsam, aber legen Sie bitte nicht gleich auf. Könnten Sie einen Moment Ihrer Zeit erübrigen...

Leyla:

Worum geht es?

Paul:

Es handelt sich um eine wichtige Frage...

Leyla:

Ja?

Paul:

Ich weiß, im Grunde genommen geht es mich nichts an, aber ich wüsste gern, wie die Schuhe aussehen, die Sie anhaben?

Leyla:

(amüsiert)

Ich soll meine Schuhe beschreiben?

Paul:

Wenn es nicht zuviel Mühe macht...

Leyla errötet und zögert einen Moment.

Leyla:

Was soll das?

Paul:

Tragen Sie Sandalen oder geschlossene Schuhe? Sagen sie es ruhig, es ist doch nichts Schlimmes!

Leyla:

(entschieden)

Nein!

Einen Moment später:

Paul:

Und wenn Sie es für mich tun? Ich bitte Sie! Das Leben ist so trist. Sie würden mir eine große Freude machen!

Leyla:

(ein wenig streng)

Aber nur dieses eine Mal!

Sie lässt den Blick zunächst über ihre nackten Füße, dann über das Schuhregal schweifen. Beim Anblick der abgetragenen Halbschuhe und Stiefel zuckt sie mit den Schultern, schließt die Augen und beschreibt aus der Phantasie:

Leyla:

Ich trage... italienische Sandalen mit goldenen und silbernen Riemen, die sich überkreuzen und seitlich mit zwei winzigen roten Schnallen geschlossen werden...

Paul:

(vorsichtig)

Haben Sie Strümpfe an?

Leyla:

Ja, schwarze, kurze Socken.

Paul:

(beglückt)

Das war wirklich sehr nett von Ihnen. Irgendwie hab’ ich gespürt: Sie sind etwas Besonderes. Wer so eine freundliche Stimme hat, der trägt auch schöne Schuhe! Einen angenehmen Tag wünsche ich noch!

Noch ehe Leyla irgend etwas erwidern kann, hat der Anrufer aufgelegt. Das Ende des Telefonates kam für sie beinahe etwas zu abrupt. Gedankenverloren streift sie Turnschuhe über und tritt sie einen Moment später hastig wieder von den Füßen.

 

 

In Hinblick auf Schriftgröße, Schriftart etc. unterscheiden sich verschiedene Formatierungen, doch das Prinzip bleibt überall gleich. Hier der amerikanische Standard

 

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Sie fallen auf, im wirklichen Leben und erst recht bei Film und Fernsehen. Was erzählen rote Haare über die Filmfiguren?

Was steckt hinter den Begriffen,- was macht die Sensor-Bauweise so besonders und wann lohnen sich die Mehrkosten?

Drohnenpiloten müssen sich während der Fussball Europameisterschaft an noch striktere Beschränkungen halten, als sonst. Was muss man beachten?

Eis zu essen ist nicht nur ein kulinarisches und sinnliches Vergnügen, es hat auch jede Menge Kinofilme inhaltlich und emotional bereichert...

Die Blackmagic URSA Cine Immersive soll stereoskopische Aufnahmen für Apples Vision Pro liefern. Ein neuer Anlauf in Sachen 3D...

Wer sein Team mit einem besonderen Dessert überraschen möchte, kann mit einem Walnusskuchen bei Schauspieler*Innen und Team punkten.

Es sind sehr besondere Filme, Reihen und Serien, in denen die Schwerkraft überwunden wird. Und obwohl VFX vieles kann, wird häufig noch real gebaut...

Kaum sind LED Scheinwerfer an den Filmsets dieser Welt etabliert, da irritieren Warnmeldungen über mögliche Gefahren

Promis wie Kevin Costner und Francis F. Coppola haben ihre Ersparnisse in Filme gesteckt. Ist sowas sinnvoll, um seine ersten Filme realisieren zu können?

Es fühlt sich seltsam an, wenn die führenden Verantwortlichen für Sicherheit bei OpenAI, dem Unternehmen von Chat GPT alle kündigen...

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit