MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

VHS Retten 2 4000

Will man große VHS Videokassetten öffnen, muss man die Klebeetiketten auf der Stirnseite entfernen

 

Die VHS-Kassetten werden schon lange nicht mehr gebaut und auch die letzten Videorekorder für dieses Format liefen 2016 von den Fabrikbändern. Noch schlummern zahlreiche Erinnerungen auf den kleinen VHS-C Kassetten und oft sind sie nicht mehr abspielbar. Manchmal kann man sie retten. VHS-C war kein eigenes Videoformat, es waren lediglich kleinere Kassetten mit VHS Band, welche es möglich machten, kleinere Camcorder herzustellen. Und damit waren sie natürlich prädestiniert für Familienvideos, für das Festhalten besonderer Ereignisse wie Kindstaufen, Geburtstage oder auch Hochzeiten. Da kommt natürlich der Wunsch auf, diese alten Aufnahmen mal wieder anzusehen und,- was noch wichtiger ist, sie im gleichen Arbeitsgang auch gleich einzudigitalisieren. Denn die alten Aufnahmen werden vom Abspielen nicht besser, wenn man sie schon durch einen Videorekorder laufen lässt, sollte man sie auch unbedingt mit einer Videokarte / Videograbber ins digitale Zeitalter übertragen und sichern.

Inzwischen funktionieren die wenigsten dieser alten Camcorder noch und auch die größeren VHS Rekorder müssen möglicherweise repariert werden. Auch wenn man versucht, die alten Kassetten per Adapter in vielleicht noch vorhandenen VHS Rekordern abzuspielen, sind die Resultate oft erschreckend. Störstreifen, Bildrauschen und fehlender Ton.

 

Basisversuch

VHS Retten 8 4000

Adapter um VHS-C Kassetten in Videorekordern für VHS abzuspielen. Oft der erste Versuch, um die alten Aufnahmen noch einmal anschauen zu können

 

Der erste Versuch, den man unternehmen sollte, besteht darin, die kleinen VHS-C Kassetten in einen entsprechenden Adapter einzulegen, der die kleinen Kassetten auf das größere Original VHS Kassettenformat adaptiert. Diese haben eine eigene Mechanik, welche batteriebetrieben das VHS-Band aus den VHS-C Kassetten herauszieht und in größerer Breite unter einer Klappe bereitstellt um in den eigentlichen Rekorder eingefädelt zu werden. Diese mechanische Umsetzung bedeutet allerdings mehr Umlenkrollen und mehr mechanische Reibung. Wenn die VHS-C Kassetten schon ein paar Jahrzehnte alt sind, kann es gut sein, dass man sie nicht mehr einwandfrei abspielen kann.

Manchmal sind die einzelnen Windungen des Videobandes auch durch die lange Lagerung leicht aneinander festgeklebt. Man kann nun versuchen, die Kassette erst einmal nach hinten vorzuspulen und wieder zurückzuspulen. Wenn dies nur sehr zäh vonstatten geht, also extrem langsam oder gar nicht, dann zeigt sich, dass die Methode mit dem Adapter nicht ausreicht, um die alten Aufnahmen noch abspielen zu können.

 

Das neue Gehäuse

VHS Retten 3 4000

Nachdem man fünf bis sechs kleine Kreuzschlitzschrauben auf der Unterseite der Kassette herausgeschraubt hat und die Arretierung an der Schutzklappe hineingedrückt hat, kann man die Oberseite der VHS Kassette abheben

 

Die zweite Methode ist weitaus aufwändiger. Ausgehend davon, dass die Mechanik der alten VHS-C Kassette vielleicht schon etwas zäh ist und auch der Adapter nur zusätzliche Reibungswiderstände erzeugt, baut unser nächster Versuch darauf, das alte Band aus der VHS-C Kassette in ein Gehäuse einer normalen VHS Kassette umzubauen. Was es dafür braucht? Nun natürlich eine VHS Kassette, deren Inhalt man nicht mehr benötigt. Mit Inhalt ist das darin befindliche Band gemeint.

Die Kassette kann man mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher aufschrauben, meist sind es mindestens 5 kleine Schrauben, die auf der Unterseite der Kassette verschraubt sind. Achtung: Bitte keine magnetischen Schraubenzieher verwenden,- diese könnten nämlich ungewollt die Aufnahmen auf dem Band teilweise löschen. Die Aufnahmen auf den Videobändern sind ja dort magnetisch abgespeichert, das macht sie empfindlich für jede Art von Magnetismus. Falls ein seitliches Etikett angebracht ist, so muss man dieses auch abziehen, sonst kann man die Oberseite nicht von der Unterseite der Kassette abheben. Achtung, die Schutzklappe öffnet sich nur, wenn man den winzigen Kontakthebel an der Seite der Klappe eindrückt. Das soll das Band schützen, wenn es nicht in einem Rekorder eingelegt ist.

 

VHS Retten 5 4000

Die kleine VHS-C Kassette wird in ähnlicher Weise aufgeschraubt, um an die Spulen mit den alten Aufnahmen zu gelangen

 

Nun liegen die beiden Plastikspulen offen. Am Besten Ihr macht ein Foto davon, wie die Bandführung in Eurer Kassette ist, also wo genau das Band nach Vorne Außen geführt und wo es wieder zurückgeführt wird. Nun kann man vorsichtig die beiden Spulen herausnehmen und damit beginnen, das darauf befindliche Videoband abzurollen. Das darf man in den normalen Hausmüll werfen, oder in den Plastikmüll.

 

VHS Retten 6 4000

Es ist kaum zu glauben, wieviel Bandmaterial in so einer VHS Kassette steckt. Es muss abgerollt und weggeworfen werden, um zwei leere große Plastikspulen zu bekommen, auf die man das Band aus der kleineren VHS-C Kassette aufzuwickeln

 

Die Enden des Videobands sind mit transparentem Band mit den Plastikspulen verbunden. Theoretisch kann man im Innern der Spulen kleine Plastikclips mit einem Schlitzschraubenzieher raushebeln um später das Band aus den VHS-C Kassetten dort wieder zu befestigen, doch einfacher ist es, wenn man einfach bei dem transparenten Plastikband gerade abschneidet und dann mit Tesafilm das Band aus der VHS-C Kassette dort anklebt.

Was nun folgt ist, wie beim Abwickeln des Bandes der VHS, Handarbeit. Nun muss das auf Ende gewickelte Band von der winzigen Plastikspule der VHS-C von Hand auf die größere Plastikspule der VHS umgerollt werden. Das dauert eine Weile, doch dann ist es auch geschafft. Nun muss man noch die Befestigung an der Aufwickelseite (rechts) ebenfalls mit Tesafilm bewerkstelligen. Anschließend fädelt man das Videoband sorgfältig wieder so ein, wie es auch beim ursprünglichen Band geführt war. Kassette zuschrauben und in den Rekorder einlegen. Bei vielen Bändern wird plötzlich wieder ein Videobild sichtbar und der alte Ton hörbar. Wenn die Bänder zu alt sind und vielleicht auch noch schlecht gelagert wurden (Hauptfeinde: Feuchtigkeit, Kälte, Staub), kann es vorkommen, dass auch diese Maßnahmen keinen Erfolg haben. Doch die Zahl der Tapes, die wir auf diese Weise retten konnten, ist erstaunlich hoch.

Die Methode hilft natürlich in einigen Fällen auch, wenn eine normale alte VHS Kassette nicht mehr so richtig läuft. Bitte nicht vergessen: Gleich beim ersten Anschauen gleich eindigitalisieren, man weiß nie, wie oft sich das Wunder wiederholen lässt. Viel Freude beim Heben der alten Videoschätze!

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?